Home FAQ Die eigene Telefonnummer wird in den Geräteinformationen falsch angezeigt- Das ist die Lösung

Die eigene Telefonnummer wird in den Geräteinformationen falsch angezeigt- Das ist die Lösung

von Laura

Die eigene Telefonnummer wird in den Geräteinformationen falsch angezeigt- Das ist die Lösung – Einige Android*-Smartphones können die eigene Handynummer in den Einstellungen des Smartphones anzeigen. Das kann sehr sinnvoll sein, wenn man zum Beispiel gerade erst eine neue Handynummer bekommen hat und sich diese noch nicht gemerkt hat. Auch wer oft die Handynummern wechselt, wird über diese Funktion wahrscheinlich ganz nützlich sein. Schließlich kann es dann häufiger vorkommen, dass man die alte und neue Nummer vermischt und so falsche Ziffern in der Nummer hat. Eine falsche Telefonnummer möchte man jedoch auch niemanden aus Versehen mitteilen. Abrufen kann man die eigene Telefonnummer in den Einstellungen unter einem Menüpunkt wie “Telefoninfo” oder “Geräteinformation”. Oft ist die eigene Nummer dort der oberste Punkt in der Liste.

Wie es jedoch mit allen nützlichen technologischen Funktionen ist, kann es auch hier zu Problemen kommen. Auch die Anzeige der eigenen Nummer auf dem Smartphone* ist davor nicht sicher. Hier kann es sein, dass die Nummer als unbekannt angezeigt wird oder einfach falsch ist. Möglicherweise wird hier einfach nur die Vorwahl für Deutschland und die Provider-Vorwahl angezeigt. Die eigentliche Handynummer kann jedoch fehlen und einfach durch die Ziffer “0” ergänzt werden. Welche Gründe gibt es jedoch für die fehlerhafte Anzeige und wie kann man das Problem beheben? Diese beiden Fragen werden in diesem Artikel erklärt.

Telefonnummer in den eigenen Kontakten verbessern

Ursache und Problemlösung hängen hier ganz nah zusammen. Das Smartphone* findet die eigene Handynummer über die Kontakte im Telefonbuch des Handys. Ist dort die eigene Nummer also gar nicht oder fehlerhaft eingespeichert, kann sie auch nicht in den Geräteinformationen angezeigt werden. Ist die Nummer gar nicht eingespeichert, dann wird wahrscheinlich nur die Länder- und Providervorwahl angezeigt, da das Smartphone* diese Daten auch von anderen Quellen erfahren kann. Die genaue Handynummer erkennt es dann jedoch nicht. Ist die Nummer falsch eingespeichert, dann wird sie auch in den Geräteinformationen falsch angezeigt.

Das Problem lässt sich also ganz leicht lösen, indem man “Kontakte” oder “Telefonbuch” öffnet und dort sollte ein Eintrag “Eigenes Profil” oder “Eigene Nummer” vorhanden sein. Hat man einen entsprechenden Eintrag gefunden, der so oder ähnlich heißt, dann öffnet man diesen. Hier muss man nun seine vollständige und richtige Telefonnummer einspeichern.  Nun kann man erneut in den Geräteinformationen nach der eigenen Nummer schauen, welche hier nun korrekt angezeigt werden sollte.

Natürlich muss nun jeder selber entscheiden, ob der umständliche Weg über die Einstellungen des Smartphones überhaupt nötig ist, denn schließlich findet man die Nummer nun auch in den Kontakten. Hier muss jeder für sich herausfinden, welcher Weg der einfacherer ist.

Video: Nicht abnehmen, wenn die eigenen Rufnummer anruft

Weitere Artikel rund um Android

Diesen Artikel kommentieren