Home FAQ Schnell handeln: Fehlermeldung “eingeschränkter Dienst” kann zu großem Problem werden

Schnell handeln: Fehlermeldung “eingeschränkter Dienst” kann zu großem Problem werden

von Bastian Ebert

Schnell handeln: Fehlermeldung “eingeschränkter Dienst” kann zu großem Problem werden – Einige Nutzer haben Probleme, weil sie keine Verbindungen mit dem Internet herstellen können und im Display steht dann als Status: “eingeschränkter Dienst” oder “eingeschränkter Service”.  Das kommt leider ab und an vor.

So schreibt ein Nutzer im Handy FAQ Forum:

Nun haben wir Ihre Karte eingesetzt und das Handy angemacht, aber es findet nicht das korrekte Netz. Eingeschränkter Dienst steht auf dem Display, und wenn ich Manuelle Netzwahl mache findet er nur E-Plus oder Vodafone*…ich habe aber Tchibo. Mit meiner Sim Karte ist genau das gleiche….

Hier im Forum meinte jemand das man die Speicherkarte raus machen soll und das Handy nur mit der Sim Karte starten soll…aber auch das bringt kein Erfolg. Jemand noch eine Idee?

Und bei GuteFrage heißt es dazu:

Ich habe eine Aldi Simkarte, mit der aber seit heute Mittag (seit ungefähr 15:20 Uhr) keinen ,,Empfang” habe -.- Ich kann nicht anrufen, keine Sms’ senden und nicht ins Internet ..

Auf mein Handy Display steht : ”Eingeschränkter Dienst”. Mittlerweile habe ich seit vca. 2 Stunden einen eingeschränkten Dienst / kein Empfang*

In der Regel hängt diese Fehlermeldung nicht mit dem Handy selbst zusammen, sondern deutet auf Probleme mit der Simkarte bzw. den Tarif hin. Dennoch kann es nicht schaden, das Handy nochmal neu zu starten – mit etwas Glück löst das bereits das Problem. Man kann prüfen, ob es am Handy liegt, in dem man die Simkarte in einem anderen Smartphone* testet. Kommt auch dort diese Fehlermeldung, liegt es an der Sim oder dem Vertrag und nicht den Geräten.

“eingeschränkter Dienst” kann auf baldige Deaktivierung hindeuten

Am häufigsten findet man diese Fehlermeldung im Prepaid Bereich bei Simkarten, die lange nicht genutzt wurden oder bei denen die Aufladung eine ganze Zeit zurück liegt. Dann schalten die Netzbetreiber die Simkarte für einen Monat passiv und das bedeutet, man kann nur noch eingehende Verbindungen annehmen, aber nicht mehr selbst aktiv Verbindungen für Gespräche, SMS oder Internet aufbauen.

In dem Fall muss man schnell handeln, denn sonst kann es sein, dass die Anbieter die Simkarte komplett abschalten. Es ist daher angeraten, so schnell wie möglich den Kundendienst des eigenen Anbieters zu kontaktieren und dort zu klären, was man tun muss, damit die Sim wieder aktiv genutzt werden kann. Meistens reicht eine Aufladung der Handykarte aus, um sie wieder nutzen zu können und oft kann diese Aufladung direkt über die Hotline vorgenommen werden.

Sollte die Sim bereits gekündigt sein, kann auch dies innerhalb von einiger Zeit noch rückgängig gemacht werden. Falls nicht, kann man auf jeden Fall noch 30 Tage lang die alte Rufnummer mitnehmen und natürlich auch das vorhandene Guthaben auszahlen lassen – auch über 30 Tage nach Kündigung hinaus.

Was kann noch zur Fehlermeldung “eingeschränkter Dienst” führen?

Daneben gibt es noch einige andere Situationen, in denen diese Meldung auftreten kann. Dies kann beispielsweise sein:

  • Simkarte ist noch nicht aktiviert
  • Simkarte ist bereits gekündigt
  • es gibt Störungen oder Probleme beim Netz

In letzterem Punkte kann man leider nicht viel machen. Weitere Hinweise für solche Probleme haben wir hier zusammengestellt: Kein Netz-Empfang beim Handy | Handykarte nicht erkannt | Probleme mit LTE

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren