Home FAQ Anleitung: Vorinstallierte Apps von iPhone und iPad löschen

Anleitung: Vorinstallierte Apps von iPhone und iPad löschen

von Bastian Ebert

Anleitung*: Vorinstallierte Apps von iPhone und iPad löschen – Auf neuen Apple*- aber auch Android*-Geräten ist eine Vielzahl von Apps vorinstalliert. Auf einem iOS Gerät kann sich der Nutzer über die FaceTime- und Kalender-App als auch über den iTunes Store und andere Programme freuen. Jedoch benötigen diese Apps Speicher und blockieren einen Großen Teil der Festplatte. Werden die vorinstallierten Programme nicht benötigt, ist der Speicherplatz unnötig belegt. Das Problem liegt darin, dass die Apps nicht deinstalliert werden konnten.

Bereits im vergangenen Jahr verkündete Tim Cook, CEO von Apple*, dass eine Funktion implementiert wird, die es ermöglicht, vorinstallierte Apps zu löschen:

„Es gibt einige Apps auf dem iPhone, die mit etwas anderem verknüpft sind. Wenn sie entfernt würden, könnte dies anderswo zu Problemen führen. Es gibt andere Apps, die nicht so sind. Ich denke, dass wir für die, die nicht so sind, irgendwann einen Weg finden, sie zu löschen.“

Zurzeit ist eine solche Funktion noch nicht gegeben. Dennoch kann zu einem Trick gegriffen werden, welcher auf einem Fehler des iOS-Betriebssystems basiert. Hierfür werden keine weiteren Apps benötigt.

Anleitung zum Löschen von vorinstallierten Apple-Programmen

Zunächst muss ein Ordner erstellt werden. Dieser sollte auf einer voll belegten Homescreen-Seite platziert werden. Im folgenden Schritt werden die Apps, welche gelöscht werden sollen, in den Ordner gepackt. Hierfür wird ein Finger auf die jeweilige App-Symbol gesetzt und gehalten. Dafür halten Sie einfach Ihren Finger auf dem jeweiligen App-Symbol gedrückt und in den Ordner verschoben.

Im zweiten Schritt wird ein weiterer Ordner erstellt, in welchen zwei beliebige Anwendungen von dem Homescreen hinein verschoben werden. Die beiden Apps müssen aus dem iOS Store heruntergeladen worden sein. In dem Moment, in dem der neue Ordner erstellt wurde, muss der zuvor erstellte Ordner mit den System-Apps zügig über den neuen gezogen werden.

Ist dies erfolgreich geschehen, öffnet sich der Ordner automatisch. Jetzt müssen die zwei heruntergeladenen Programme aus dem iOS Store wieder auf den Homescreen zurück verschoben werden. Im Ordner befindet sich dadurch lediglich der Ordner mit den System-Apps. Es ist darauf zu achten, dass der Homescreen wieder mit App-Symbolen voll ausgefüllt ist. Abschließend wird der Ordner mit den System-Apps durch eine schnelle Wischgeste aus dem übergeordneten Ordner in Richtung des unteren Bildschirmrandes gezogen. Als Ergebnis verschwindet das Verzeichnis mit sämtlichen App-Symbolen.

Im Video: Vorinstallierte Apps von iPhone und iPad löschen

Im Video wird iOS 9 genutzt, die Löschung der Apps funktioniert aber auch bei neueren iOS Versionen auf die gleiche Art und Weise.

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Diesen Artikel kommentieren