Home Handys und Handytarife Callya Prepaid und VoLTE – Freischaltung läuft

Callya Prepaid und VoLTE – Freischaltung läuft

von Susanne B

Callya Prepaid und VoLTE – Freischaltung läuft –  Es hat lange gedauert, aber nun hat Vodafone* die Freischaltung für VoLTE für die Callya Prepaid Karten gestartet. Das Unternehmen bietet diese Technik nach und nach für die Prepaid Angebote an.  Im Forum heißt es mittlerweile offiziell dazu:

Ab sofort werden auch CallYa-Kunden nach und nach für VoLTE freigeschaltet und per sms informiert. Dann können auch CallYa-Kunden die Vorteile von VoLTE nutzen, vor allem die hervorragende Sprachqualität in HD Voice oder sogar Crystal Clear. Für Wifi-Calling werden Callya-Kunden noch nicht freigeschaltet, wir wissen auch aktuell nicht genau wann dies der Fall sein wird um dieser Frage schonmal vorzugreifen.

Wer Callya Kunde ist, sollte also im Gerät prüfen, ob VoLTE mittlerweile verfügbar ist, teilweise muss man es noch per Hand einschalten.

Callya Prepaid – doch kein Voice over LTE in 2019 und auch kein neuer Termin

Update: im Vodafone* Forum gibt es zwar immer noch keinen neuen Termin für die VoLTE Umsetzung bei den Callya Simkarten, aber zumindest gibt es ein Datum, ab wann neue Informationen bereit stehen sollen. Dort heißt es:

Wir sind an dem Thema dran und erhalten neue Informationen dazu Mitte Ende Februar 2020.

Nutzer müsse also leider weiter Geduld haben und es ist auch nicht sicher, ob es im Februar dann schon einen definitiven Termin für VoLTE und WLAN Calling bei den Vodafone* Prepaid Sim geben wird.

Im Vodafone Forum hatte das Unternehmen Voice over LTE (VoLTE) für die Callya Prepaid Tarife* für 2019 angekündigt, angeblich sollte der Start bereits im Oktober 2019 erfolgen. Allerdings ist seit dem nichts passieren, die Vodafone Prepaid Freikarten können weiterhin kein VoLTE nutzen. Auch der neue Callya Digital Tarif hat noch keine Freischaltung dafür.

Vodafone hat also zumindest den anvisierten Termin nicht einhalten können und es bleibt offen, wann genau die Technik für die Callya Prepaid Sim umgesetzt wird. Im Vodafone Forum gibt es von Seiten der Mitarbeiter keine konkrete Info dazu. Stattdessen schreibt ein Kunde zu diesem Thema:

Mich hat Vodafone eben angerufen (hatte zuvor per Mail angefragt) und gesagt, dass VoLTE Anfang nächsten Jahres kommt. Vermutlich März. Mal sehen ob sich das bewahrheitet…

Und ein Mitarbeiter bestätigt diese eher vage mit dem Hinweis:

ja die Worte vermutlich, eventuell usw. beschreiben es schon ganz gut und genau aus diesem Grund gibt es hier keinen festen Tag/Monat, solange dieser nicht mal bei der entsprechenden Abteilung steht, bringt Euch doch nichts wenn wir uns hier von Monat zu Monat raten oder vermuten und dann nichts passiert, weil es noch mal verschoben wurde.

Aktuell laufen intensive Test´s und diese müssen passen, dann der Plan für welche Gruppe/Tarife ab wann der Rollout stattfindet. Wenn es dann konkret steht und die Abteilung auch fest plant, werden wir hier offiziell kommunizieren.

Insgesamte gesehen ist Vodafone damit aber eher in guter Gesellschaft, denn vor allem in den Netzen von Telekom* und Vodafone gibt es VoLTE im Prepaid Bereich noch nicht. Auch im Bereich der normalen Handytarife ist VoLTE nur bei einigen Anbietern zu finden. Nach wie vor gilt also, dass man Prepaid Sim mit VoLTE vor allem bei den O2* Discountern und den originalen O2* Prepaid Tarifen findet und es offen bleibt, wann es auch im D-Netz hier eine Freischaltung geben wird. Aktuell heißt es also für Callya Kunden weiter warten, eventuell noch bis März 2020.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

2 Kommentare

julian Juni 17, 2020 - 10:52

Der Artikel stimmt nur bedingt vom 16.6 bis 21.6. Werden NUR eine kleine Gruppe VOLTE bekommen. Und später bis Anfang Januar 2021 den alle anderen Callya Kunden.

Antwort
Bastian Ebert Juni 17, 2020 - 12:19

Danke für den Hinweis, gibt es das irgendwo zum Nachlesen?

Antwort

Diesen Artikel kommentieren