Kein WLAN am iPhone – diese Tipps helfen!

Kein WLAN am iPhone – diese Tipps helfen!kommt es zu Problemen mit der WLAN-Verbindung am iPhone, so ist es zwar ärgerlich, aber auch nicht fatal. Denn zu jedem Problem gibt es eine entsprechende Lösung, die man entweder im Netz oder im folgenden Artikel finden kann. Im Weiteren werden die damit verbundenen häufigsten Komplikationen und die Methoden zu ihrer Bekämpfung detailliert dargestellt.

WLAN deaktivieren/aktivieren

Obwohl sich dieser Ansatz relativ einfach anhören mag, bekämpft er in den meisten Fällen die entstandenen Störungen. Um das zu machen muss man auf dem Bildschirm* mit dem Finger von oben nach unten wischen. Dadurch wird das Kontrollzentrum geöffnet, in welchem man dann auf das WLAN-Symbol (von dem Punkt ausgehenden Wellen) geht, um dessen Dienste aus- und dann wieder einzuschalten.

Das System neu starten

Eine ähnliche und ebenso leichte Methode finden die betroffenen Nutzer in dem Neustart des iPhones wieder. Auch hier werden jegliche Probleme mit WLAN oder auch anderen Diensten durch das mühelose Ein- und Ausschalten des Gerätes beseitigt. Um den iPhone neu zu starten muss man lediglich die Einschalttaste für wenige Sekunden halten, bis man auf dem Bildschirm* die entsprechende Ausschaltfunktion sieht. Über diese muss man, je nach Modell, wischen, um dadurch die Hardware auszumachen. Es kann auch sein, dass man dabei die Lautstärketaste gleichzeitig gedrückt halten muss. Diesselbe Methode, mit der man den iPhone deaktiviert hat, benutzt man wiederum für die Aktivierung. Anschließend sollte man überprüfen, ob die WLAN-Probleme beseitigt wurden. Falls nicht, dann ist es ratsam einen anderen Ansatz auszuprobieren.

Betriebssystem aktualisieren

Die besagten Probleme können ihre Wurzel auch in dem Betriebssystem von iPhone ausgebreitet haben. Aus diesem Grund sollte man immer darauf achten, dass man das iOS aktualisiert. Um das zu machen, sollte man auf folgende Schritte achten:

  1. zunächst muss man die Einstellungen öffnen
  2. dort findet man den Punkt „Allgemein“, welches man antippen soll
  3. in diesem geht man auf die Option „Softwareupdates“. Der Nutzer wird dann erkennen können, ob ein Update aktuell vorhanden ist und falls das zutrifft, kann man das System auf den neusten Stand bringen

„WLAN-Netzwerk“ deaktivieren

Mit dem Systemdienst „WLAN-Netzwerk“ können Internetprobleme ebenfalls zusammenhängen, was dessen Deaktivierung auch rechtfertigt. Dabei werden nur die Information bezüglich des Standortes vom Nutzer entfernt, sodass die WLAN-Verbindung diesen nicht verwenden kann. WLAN und andere Funktionen werden dadurch nicht deaktiviert. Um das besagte Systemdienst auszuschalten, muss man wie folgt handeln:

  1. die Einstellungen öffnen
  2. den Punkt „Datenschutz“ und dann „Ortungsdienste“ auswählen
  3. im Weiteren die Option „Systemdienste“ antippen
  4. nun wird die Funktion „WLAN-Netzwerk“ zu sehen sein und man kann diese deaktivieren, indem man den Regler von grün auf weiß einstellt

Netzwerk neu einstellen

Kann man keinen Signal von der benutzten Verbindung bzw. dem WLAN-Netz empfangen, kann es daran liegen, dass dieser bestimmte Probleme aufweist. Das erkennt man schon an der Stelle, an welcher man das Passwort eingibt: erhält man die Meldung, die eingetragenen Daten seien falsch, kann man das Netzwerk „ignorieren“ und es dann neu wählen. Folgendes soll dabei im Auge behalten werden:

  1. die Einstellungen öffnen
  2. den Punkt „WLAN“ auswählen
  3. in der angezeigten Liste die betroffene Verbindung antippen
  4. es wird nun eine Anzeige zu sehen sein, in der man sich für die Option „Ignorieren“ entscheidet
  5. nun muss man erneut in denselben Bereich übergehen und dort die Verbindung einstellen, die man zuvor ignoriert hat

Das iPhone auf die Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Eine weitere hilfreiche Methode besteht in der Zurücksetzung des iPhones auf die Netzwerkeinstellungen. Folgendes muss man dabei tun:

  1. die Einstellungen öffnen
  2. die Option „Allgemein“ antippen und in dieser auf „Zurücksetzen“ gehen
  3. „Netzwerkeinstellungen“ auswählen und diese zurücksetzen. Dabei muss man eventuell den Vorgang mit dem entsprechenden Code bestätigen

DNS Server ändern

Die langsame Arbeit eines DNS Servers kann ebenso zu verschiedenen Problemen mit WLAN führen. Aus diesem Grund sollte man versuchen einen anderen Server einzutragen. Das funktioniert folgendermaßen:

  1. Einstellungen öffnen
  2. „WLAN“ wählen
  3. neben dem benutzten Netzwerk auf das kleine „i“ tippen und die Option „DNS konfigurieren“ betätigen
  4. weiter auf „Manuell“ gehen
  5. die Option „Server hinzufügen“ antippen und folgende Zahlenkombination eingeben: 8.8.8.8 oder 8.8.4.4.

Aus- und Einschalten von WLAN und Mobilen Daten

Damit man die entstandenen Probleme beheben kann, lohnt es sich diese Methode auszuprobieren. Dabei muss man ganz einfach die WLAN und Mobile-Daten-Dienste ausschalten und wieder aktivieren. Um das zu machen wendet man denselben Vorgang wie in dem Punkt „WLAN deaktivieren/aktivieren“ an.

Lease erneuern

Bestehen die WLAN-Probleme auch weiterhin, sollte man versuchen eine neue IP-Adresse einstellen zu lassen. Dafür muss man zunächst in die Einstellungen gehen und wieder die Option WLAN öffnen. Dort wählt man die benutzte WLAN-Verbindung aus und scrollt dann nach unten, bis man den Punkt „Lease erneuern“ findet. Hat man diese Funktion angeklickt, wird man eine neue IP-Adresse bekommen und die WLAN Probleme sollte dadurch bekämpft worden sein.

Aus- und Anschalten der WLAN-Unterstützung

Viele iOS Nutzer werden von der sogenannten WLAN-Unterstützung gehört haben. Dabei handelt es sich um eine Funktion, bei welcher, falls Probleme mit der WLAN-Konnektivität bestehen sollten, die mobilen Daten aktiviert werden. So wird ein flüssiger Übergang gewährleistet, wobei die Funktion die besagten Daten schnell verbrauchen und für zusätzliche Kosten sorgen kann. Besteht diese jedoch auf dem Gerät kann man damit versuchen die beschriebenen WLAN Probleme zu beheben. Um das zu machen muss man erneut in die Einstellungen gehen und die Option „Mobiles Netz“ öffnen. Scrollt man nach unten, wird man den Regler neben der besagten Funktion finden und kann diese nun aus- und dann wieder einschalten.

WLAN-Probleme am Router beheben

Falls die Komplikationen mit dem WLAN immer noch bestehen sollten, kann es an der fehlerhaften Routerfunktion liegen. Auch hier bestehen zahlreichen Hinweise, wie man die Verbindung wieder herstellen kann – von Neustart bis Zurücksetzung. Wie man diese am besten handhabt erfahren die Leser nach einer präzisen Google Suche, denn die Methoden können sich in der Abhängigkeit zu dem genutzten Gerät unterscheiden.

Das iPhone zurücksetzen

Ein weniger beliebtes Vorgehen bei jeglichen Technik-Problemen, ist das Zurücksetzen des iPhones. Dabei gehen alle auf dem Gerät gespeicherten Daten verloren und sollten davor – am besten auf einem anderen Träger – gesichert werden. In der Regel betrifft das Bilder, Musik und andere privaten Einträge. Hat man das gemacht, kann man zu dem eigentlichen Ansatz übergehen:

  1. die Einstellungen öffnen
  2. die Option „Allgemein“ antippen und in dieser auf „Zurücksetzen“ gehen
  3. „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“ muss nun ausgewählt und mit dem entsprechenden Code bestätigt werden
  4. anschließend auf „iPhone löschen“ tippen.

An dieser Stelle soll erneut betont werden, dass bei diesem Vorgang ALLE (!) Daten auf dem Gerät gelöscht werden.

 

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar