Kein WLAN bei der Fritzbox – so kann man sich selbst helfen

Was tun, wenn Fritzbox-WLAN nicht funktioniert? – Probleme mit Internet bereiten den Nutzern in der Regel viel Stress, lassen sich aber auch oft schnell und mühelos beheben. Im folgenden Artikel soll aus diesem Grund gezeigt werden, wie man mit Fritzbox-WLAN Störungen am besten umgehen muss. Mittlerweile können fast alle Modelle auf dem Markt WLAN zur Verfügung stellen, die nachfolgenden Tipps gelten daher auch für alle diese Modelle (es wird in der Regel ohnehin das gleichen FritzOS genutzt).

WLAN Status prüfen

Bevor man sich auf eine lange Fehlersuche macht, sollte man die Basics klären und prüfen, ob das WLAN korrekt aktiviert wurde und auch alle Einstellungen richtig gesetzt sind.

Bei mehr-speed.de schreibt man zur Vorgehensweise:

Gehen Sie sicher, dass das WLAN an Ihrem Router auch eingeschaltet ist. Vielleicht wurde diese Funktion fälschlicherweise abgeschaltet oder nach einem Update nicht wieder aktiviert. Überprüfen Sie dafür die Status-LED für das WLAN. Blinkt oder leuchtet die LED hinter der Beschriftung „WLAN“, dann ist das WLAN eingeschaltet. Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht der Fall sein, müssen Sie das WLAN wieder aktivieren.

Man sollte auch die Endgeräte prüfen und schauen, ob dort der WLAN Empfang funktioniert.

  • Ist die Fritzbox an den Strom angeschlossen? Obwohl sich die Frage recht einfach anhören mag, kann die kleine Unannehmlichkeit zu Problemen mit Empfang führen. Hat man die Box fehlerfrei angeschlossen, muss an dieser die leuchtende Status-Leuchte erkennbar sein
  • ebenso sollte man die anderen Leuchten überprüfen. Leuchtet die WLAN Anzeige nicht ordnungsgemäß, ist es ein sicheres Zeichen für Probleme mit Internet
  • mit dem Speedtest* von Fritzbox lassen sich bestimmte Störungen des Internetanschlusses überprüfen. Um das zu machen, wiederholt man zuerst den im Oberen erwähnten Vorgang (Eingabe von 192.168.178.1) geht dann aber in den Bereich „Internet“ und klickt auf „DSL-Informationen“. Auch diese Methode sollte man nicht unterschätzen
  • einen Neustart des Routers, vor allem wenn die WLAN-Lampe dauerhaft leuchtet, darf man ebenfalls nicht unterschätzen
  • auch sollte man die Updates von Software nicht vergessen. Befindet sich der Router nicht auf dem neusten Stand, so kann es zu Problemen mit Internet führen. In der Regel werden die Updates jedoch automatisch eingestellt
  • kommt man nicht so leicht auf die Problemquelle und kann die Folgen nicht bekämpfen, ist es ratsam Kontakt mit dem Kundenservice aufzunehmen

WLAN bei der Fritzbox einrichten

Weitere Links zur Fritzbox

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar