Xiaomi Mi Mix 4 – Xiaomi traut sich nicht den ganz großen Wurf

Xiaomi Mi Mix 4 – Xiaomi traut sich nicht den ganz großen Wurf Xiaomi hatte im letzten Jahr das Konzeptphone Mi Mix Alpha vorgestellt und damit gezeigt, in welche Richtung sich die Mi Mix Serie entwickeln soll. Die Geräte hatten ein komplett umlaufendes Display und waren daher technisch auf einem Stand, den kein anderer Hersteller bieten konnte. Leider sind die Modelle bisher nicht in den Handel gekommen und es sieht auch so aus, als würde es keinen offiziellen Marktstart mehr geben.

Stattdessen sind Bilder des Mi Mix 4 aufgetaucht und das könnte der Nachfolger in dieser Serie sein. Allerdings hat Xiaomi deutlich abgerüstet, was die Technik betrifft. Auf dem geleakten Bild gibt es ein Display zu sehen, dass sich in Teilen auch auf die Rückseite erstreckt, aber eben nicht um das gesamte Gerät. Ein großer Bereich der Rückseite ist nach wie vor ohne Display. Die Leaks zeigen damit einen deutlichen Rückschritt im Vergleich zum Mi Mix Alpha. Unklar ist auch, ob das Side-Display auf dem Rand beim Mi Mix 4 genutzt werden kann. Insgesamt hat sich Xiaomi also wohl nicht getraut, das progressive Konzept des Alpha komplett umzusetzen und geht stattdessen einen eher konventionellen Weg. Die Modelle sehen zwar dennoch sehr interessant aus und bieten ein interessantes Konzept – an das Mi Mix Alpha kommen sie aber nicht heran.

Das Mi Mix Alpha

Über die Gründe für diesen Rückschritt kann man bisher nur spekulieren, denn Xiaomi hat sich bisher noch nicht offiziell dazu geäußert. Es kann durchaus an der Technik liegen. Der große Bildschirm verbraucht nicht nur viel Energie, sondern macht die Modelle auch recht anfällig. Es kann also durchaus sein, dass Xiaomi diese Probleme nicht in den Griff bekommen hat und daher auf eine andere Lösung setzt. Es kann auch einfach eine Frage der Kosten sein. Das Display dürfte extrem teuer sein und daher setzt Xiaomi bei dem Serienmodell möglicherweise auf einen günstigere Variante.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar