Apple fast 1 Milliarde Dollar Strafzahlung an Samsung

Apple fast 1 Milliarde Dollar Strafzahlung an SamsungSamsung hat die aktuellen Quartalszahlen veröffentlich und es gibt Hinweise darauf, dass in die Einnahmen auch wieder eine Zahlung von Apple in Höhe von um die 950 Millionen US Dollar eingeflossen ist. Hintergrund sind die Verträge von Apple mit Samsung zur Lieferung von OLED Display. Diese sind auf eine bestimmte Größenordnung festgelegt und offensichtlich hat es Apple wieder nicht geschafft, die eigenen Verkaufsziele zu erreichen. Daher gab es diese Zahlung an Samsung um den entgangenen Gewinn auf den Displaylieferungen zu kompensieren. Hintergrund ist dabei unter anderem, dass die Verkaufszahlen für die iPhone Modelle eher etwas gesunken sind und daher auch nicht so viele Display benötigt werden.

Bei displaysupplychain.com heißt es im Original dazu:

Last week theelec.net reported that Samsung Display is believed to have received KRW 900 billion from Apple for purchasing fewer OLED smartphone panels than required, but DSCC sources suggest that the payment is closer to US$950 million. The Apple payment likely turned what otherwise would have been an operating loss for display devices into an operating profit. The Q2 payment follows the pattern from a year ago, when DSCC estimated that Apple paid SDC KRW 900 billion in Q2 2019 for a shortfall in OLED panel orders.

In diesem Jahr hat Apple versucht, die Display-Technik auch von anderen Anbietern zu beziehen um die Abhängigkeit von Samsung etwas zu mindern. Dadurch hätte man wohl auch eine bessere Verhandlungsposition gegenüber Samsung. Allerdings hat sich geeignet, dass es zumindest bei einigen anderen Herstellern Qualitätsprobleme gibt und daher wird wohl Apple auch bei den iPhone 12 Modellen stärker auf OLED Displays von Samsung setzen als man es eigentlich geplant hatte. Daher könnte es solche Zahlungen auch weiterhin geben, zumindest so lange die Verkaufszahlen der iPhone Modelle nicht deutlich anspringen. Das ist aber vor dem Hintergrund der Corona-Krise zumindest kurzfristig nicht zu erwarten.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar