Handy wiederfinden, auch wenn es auf Lautlos gestellt oder ausgeschaltet ist – so geht es

Handy wiederfinden, auch wenn es auf Lautlos gestellt oder ausgeschaltet ist – so geht es – war das Gerät lautlos als man es verloren hat? Obwohl es das Wiederfinden etwas erschwert – denn in diesem Fall greifen die Freunde oder Menschen in der Umgebung, welche die Telefonnummer des Betroffenen besitzen, nach ihren Handys und erreichen innerhalb weniger Sekunden die versteckte Hardware -, macht es das nicht unmöglich. Im folgenden Artikel erfahren die Leser, wie man das eingebüßte Smartphone* suchen und auffinden kann. Dabei werden Methoden nicht nur für Android*-, sondern auch für Apple*-Geräte Inhaber geschildert.

Wie man das iPhone wiederfindet

Neben der Datensammlung über ihre Kunden, bietet Apple* auch mehrere Sicherheitsoptionen, die dem iPhone Besitzer nützlicher vorkommen, darunter auch die Suche nach dem verlorenen Smartphone*. So kann man auf einem anderen Gerät, zum Beispiel Computer, die Seite icloud.com aufrufen und sich mit den entsprechenden Apple*-ID-Daten anmelden. Mit der Option „iPhone-Suche“ wird das Gerät geortet und kann mühelos gefunden werden. Alternativ zu diesem Vorgehen kann man mithilfe der App „Mein iPhone“, falls die Möglichkeit besteht, ebendiese Suche, aber mit einem anderen iPhone durchführen. Im Endeffekt soll beides zu erfolgreicher Auffindung des iPhones führen. Auf der Karte werden die genauen Angaben angezeigt und man wird erfahren, wo sich das Handy genau befindet. Vor Ort wäre die Option mit der App besser geeignet, denn mit dieser kann man die Funktion „Ton wiedergeben“ betätigen, um das lautlose Gerät wieder hörbar und dadurch bemerkbar zu machen. Des Weiteren ist es ratsam, die Suche so schnell wie möglich durchzuführen, denn der Akku wird nicht ewig halten und die besagte Funktion kann nach bestimmter Zeit nicht angewandt werden. Auch besteht die Gefahr, dass ein anderer Sucher das Gerät schneller finden wird, als der ursprüngliche Besitzer.

Was tun, wenn das iPhone nicht mehr mit dem Internet verbunden ist?

In diesem Fall können die Betroffenen den Modus „Verloren“ aktivieren, entweder über die App oder den Computer. Hat man das gemacht, wird es möglich sein das Gerät mit einem Passwort zu sperren und eine Nachricht mit den persönlichen Daten an Apple zu schreiben. Das sollte den Auffindungsprozess erleichtern und das Gerät vor anderen weiterhin schützen, denn in diesem Fall wird es für den Dritten unmöglich oder besser formuliert sehr schwer sein, das Gerät ohne entsprechenden Code wieder anzuschalten. Darüber hinaus wird die Ortung im Modus „Verloren“ automatisch sichtbar gemacht. Im Zweifellsfall können die persönlichen Daten auf dem Gerät auch durch die App/ Webseite gelöscht werden.

iPhone mit Apple Watch oder Siri finden

Für alle, die eine Apple Uhr besitzen, wird die Suche erleichtert, denn auch mithilfe dieser kann man das iPhone wiedererlangen. Um das zu machen, geht man zunächst in das Kontrollzentrum und wählt dort das blaue Symbol aus. Dadurch wird das Klingeln des Gerätes aktiviert. Auch kann man das Handy, falls sich dieses in der näheren Umgebung befindet, aufleuchten lassen, um es besser orten zu können. Hat man die Siri-Funktion auf dem iPhone aktiviert, kann mit ihrer Hilfe die Timer-Option anschalten, was dazu führen sollte, dass man das Gerät wieder hören kann.

Weitere Links rund um das iPhone

Android-Smartphone wiederfinden

Die Suche nach dem Android*-Smartphone* verläuft auf eine ähnliche Weise. Auch hier muss man sich auf der Android.com/find Webseite anmelden, jedoch mit dem Google-Konto, welches man auch für das verlorene Smartphone benutzt hat. Auf der Seite erhält man dann einen Überblick von den verlorenen bzw. angemeldeten Geräten und kann das gesuchte daraus auswählen. Das Objekt wird anschließend über den Standort gefunden und dem Nutzer auf der Karte angezeigt. Auf der Webseite bestehen auch weitere Optionen, die man ausnutzen kann. Man kann das Gerät „Klingeln lassen“ – dadurch wird das Handy für fünf Minuten ununterbrochen klingeln, sogar, wenn man es zuvor lautlos gestellt hat -, wobei man hier ebenfalls schnell suchen sollte, denn diese Funktion wird nur dann klappen, wenn das Handy angeschaltet und über Internet verbunden ist. Des Weiteren besteht auch eine Sperroption, ähnlich wie bei der iPhonesuche. Dafür muss man einen entsprechenden Code bzw. PIN* eingeben und bei dem Versuch das Handy wieder anzuschalten wird die Seite diesen Vorgang anzeigen. Befürchtet man die Nutzung privater Daten durch Unbefugte, kann man diese ferngesteuert löschen. Dabei werden alle Inhalte unmittelbar von dem Gerät entfernt. Eine weitere Möglichkeit das verlorene Smartphone zu finden besteht in der Nutzung von Android*-Smartwatch. Dafür müssen aber beide Geräte – Smartwatch und Smartphone – per Bluetooth verbunden sein. Ist es der Fall, muss man dem Sprachassistenten den Befehl „Telefon suchen“ sprechen, worauf das Handy geortet und anschließend gefunden werden sollte.

Weitere hilfreiche Beiträge zum Thema Android

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar