Samsung Galaxy Note 20 – Exynos 990 Prozessor bestätigt sich im Leistungstest

Samsung* Galaxy Note 20 – Exynos 990 Prozessor bestätigt sich im Leistungstest – Damit dürften sich die Hoffnungen auf ein Prozessor-Update bei der Galaxy Note 20 Serie zumindest für die normalen Modelle zerschlagen haben: auf Geekbench ist ein Note 20 mit dem normalen Exynos 990 Prozessor aufgetaucht, den man bereits aus dem Galaxy S20* kennt und der dort bereits für viel Kritik gesorgt hat. Samsung* scheint also beim Note 20 den gleichen Fehler wieder zu machen und bietet in Europa die Modelle mit einem nicht wirklich gleichwertigen Chipsatz an. Man sieht das auch an den Testwerten – diese sind nicht anders als bei der Galaxy S20* Serie. Es besteht aber zumindest noch die Hoffnung, dass das Note 20 ultra einen besseren Prozessor bekommen wird.

Samsung* Galaxy Note 20 – ist das noch ein Flagship? – in den letzten Tagen gab es eine Reihe von Leaks zum Galaxy Note 20 ultra und damit sind viele technische Daten und wohl auch das Design der neuen Modelle bekannt. Auch für das Galaxy Note 20 in der normalen Version gibt es solche Infos und bisher sieht es so aus, als hätte Samsung die neue Technik vor allem auf das Note 20 ultra verteilt und weniger auf die neuen Modelle. Das betrifft sowohl das Design als auch die Technik, der S-Pen als Alleinstellungsmerkmal für die Note-Serie bleibt aber natürlich erhalten.

Leaker IceUniverse hat ein Foto veröffentlicht, dass das Design des normalen Note 20 im Vergleich mit dem Vorjahresmodell (links) zeigt. Man sieht beim Rand tatsächlich eher einen Rückschritt und keine wirkliche Weiterentwicklung beim Design. Daher stellt er die Frage, ob die Modelle wirklich noch in den Bereich der Flaggschiffe gehören und ob das Note 20 ein wirkliches Premium-Modell werden wird.

Auf Twitter schreibt er im Original dazu:

Note10 compares Note20, IMHO, this is a retrogression in design. Samsung is requested to expel Note20 from the Note series and list it as Galaxy A series or Lite version. It does not deserve to be called the Note flagship.

Die Frage ist nicht ganz unberechtigt, denn vergleichbare Designs kennt man mittlerweile auch von Modellen aus der Mittelklasse. Schmaler Rand und Punchole-Design gibt es also inzwischen auch zum kleineren Preis.

Auch bei der Technik muss man Abstriche machen. Nach dem aktuellen Stand der Informationen wird es 5G beim Note 20 nur gegen Aufpreis geben, das Display unterstützt wohl keine 120Hz und bei der Kamera ist man eher auf dem Niveau der normalen S20 Modelle. Beim Prozessor gibt es noch einige Unklarheiten, aber es sieht so aus, als würden die deutschen Modelle wohl mit dem bekannten (und kritisierten) Exynos 990 Prozessor auf den Markt kommen.

Natürlich gibt es auch viele Features, die man derzeit nur bei den Premium-Modellen kennt. Das Display nutzt weiter den Ultraschall Sensor für die Fingerabdrücke unter dem Display, es gibt ein DynamicAMOLED Display,dazu den Body wieder immer aus Metall und Glas. Ein wirkliches billiges Modelle wird das Note 20 damit nicht werden. Allerdings ist es auch ein Merkmal der aktuellen Mittelklasse-Modelle, dass man einige Features der Topmodelle übernimmt und bei anderen spart.

Insgesamt dürfte vor allem der Preis darüber entscheiden, wie gut oder schlecht die Modelle in diesem Jahr ankommen werden. Bei erwarteten 999 Euro wird es wohl aber schwer werden, Kunden über die Note-Fans hinaus von den Modellen zu überzeugen, denn rein technisch dürfte es zu diesem Preis bereits bessere Modelle auf dem Markt geben.

Offiziell: Galaxy Note 20 Vorstellung findet am 5. August statt

Samsung* hat es offiziell gemacht und das nächste Event angekündigt. Es gibt zwar noch keinen Hinweis auf die Galaxy Note 20 Serie, aber im Teaser Video ist deutlich der S-Pen zu sehen und daher kann man sehr sicher davon ausgehen, dass am 5. August das neue Galaxy Note 20 und alle Varianten davon vorgestellt werden.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

On August 5, join us for a Galaxy Unpacked virtual event to explore our latest ecosystem of Galaxy devices designed to empower your life. Live streaming of the event will be available at Samsung Global Newsroom, Samsung.com at 10 a.m. ET. Visit news.samsung.com for regular updates ahead of the event as well as the latest device information following the unveiling.

Leider gibt es von Samsung* selbst über diesen Teaser noch keine weiteren Details zur Technik der neuen Modelle. Es wird also noch etwas dauern, bis wir definitiv wissen, welche Features das Unternehmen in die neuen Topmodelle gepackt hat und auch, wie der Preis in diesem Jahr aussehen wird.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar