ESET: das sind die unsichersten Router-Passwörter

ESET: das sind die unsichersten Router-Passwörter – Die Sicherheitsexperten haben die unsichersten und dennoch gerne verwendeten Router-Passwörter zusammengestellt und eine TopTen darauf gemacht mit den meisten genutzten Passwörtern, die man an sich nicht verwenden sollte. Mittlerweile werden moderne Router meistens bereits standardmäßig mit besseren Zugangsdaten ausgeliefert, aber bei älteren Geräten sind oft noch Standard-Passwörter im Einsatz, die leicht zu erraten sind. Dazu sind natürlich auch generisch generierte Passwörter meistens unsicher und sollten geändert werden.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Ob öffentliches WLAN in einer Bar oder privates Funknetz in den eigenen vier Wänden:  Router sind die Torwächter ins Netzwerk. Häufig setzen diese wichtigen Geräte beim Schutz vor unerlaubtem Zugriff lediglich auf ein Passwort, um auf die Administrationsoberfläche zu gelangen. Dies kann fatale Folgen haben: Jeder, der das Kennwort weiß oder leicht errät, erhält den Zugriff auf das gesamte Netzwerk. Dass dem vergebenen Zugangscode für die Konfiguration sowie dem WLAN-Netz eine Schlüsselrolle zukommt, wissen wohl zu wenige Anwender. ESET Sicherheitsexperten haben die aktuellen Telemetrie-Daten des ESET Netzwerk-Scanners ausgewertet und besorgniserregende Ergebnisse erlangt: Mehrere Tausend der über 100.000 gescannten Geräte benutzen Standard-Passwörter.  Häufig sind diese Geräte viele Jahre ohne Veränderung im Einsatz. Um die Passwort-Sicherheit zu verbessern und ein Bewusstsein für das Thema zu schaffen, veröffentlichen die ESET Sicherheitsexperten die Top 10 der schwachen Router-Passwörter.

Top-10 der beliebtesten schwachen Router-Passwörter

  1.             admin
  2.             root
  3.             1234
  4.             guest
  5.             password
  6.             12345
  7.             support
  8.             super
  9.             Admin
  10.           pass

Es kann auf jeden Fall nicht schaden zu prüfen, welche Passwörter die eigenen Geräte gerade nutzen und um Zweifel eventuell auch ein neues Passwort zu erstellen.

Zur Erstellung von sicheren Passwörtern schreiben die Experten:

Die Administrationsoberfläche sowie das WLAN-Netzwerk eines Routers werden jeweils durch ein Passwort geschützt. Keinesfalls sollte das Kennwort genutzt werden, das der Hersteller mit dem Gerät ausgeliefert hat. Ein gutes Router-Passwort sollte mindestens 8 bis 12 Zeichen lang sein. Anwender sollten sich einen Satz überlegen, der mindestens eine Zahl enthält, und sich gut merken lässt. Zum Beispiel: „Am liebsten esse ich Pizza mit vier Zutaten und extra Käse!“. Nimmt man nun den ersten Buchstaben eines jeden Wortes ergibt dies: „AleiPm4Z+eK!“. Schon haben Anwender ein sicheres Passwort.

Schreibe einen Kommentar