iPhone Fehlermeldung „SMS nicht zugestellt“ – das kann man tun

iPhone Fehlermeldung „SMS nicht zugestellt“ – das kann man tunim folgenden Beitrag soll das Problem geschildert werden, bei welchem die iPhone Nutzer mit nicht zugestellten SMS konfrontiert werden. Woran das liegen kann und welche Lösungsansätze dagegen helfen können, erfährt man im Weiteren.

SMS nicht verschickt

Kann man die verfasste Nachricht nicht abschicken bzw. das System zeigt an, dass der Text nicht entsandt wird, kann das mehrere Gründe haben. Der Nutzer muss dabei auf folgende Aspekte achten:

  • Gerät neustarten: diese Lösung ist wohl die einfachste und die erste, wenn es sich um jegliche technische Probleme handelt. Durch den Neustart werden eventuelle angesammelte Fehler beseitigt, sodass man von den Diensten des iPhones wieder Gebrauch machen kann. Auch sollte man dabei auf den Flugmodus achten – dieser muss deaktiviert sein.
  • SIM-Karte überprüfen: die entstandene Störung kann mit der SIM-Karte in Verbindung stehen – vor allem wenn die letztere entweder defekt oder verschmutzt bzw. verstaubt ist. Mann soll die Karte aus dem Gerät entfernen, vorsichtig säubern und anschließend an einem anderen Handy/ Smartphone mit dem entsprechenden System überprüfen. Ein starker und präzise gerichteter Luftstrom in den SIM-Slot sollte ebenfalls als gute prophylaktische Maßnahme für die richtige Arbeit des iPhones dienen. Anschließend muss der Benutzer revidieren, ob er die passende Konfigurations-SMS erhalten und die entsprechenden Einstellungen ausgeführt hat. Falls nicht, kann dieselbe SMS bei dem Anbieter angefragt werden.
  • iPhone überprüfen: abschließend sollte das Gerät selbst auf Funktionalität getestet werden. Können bestimmte Dienste wie Telefonie nicht ausgeführt werden, kann es ein Hinweis sowie auf beschädigte Soft- als auch Hardware sein. In diesem Fall ist es ratsam die Reparaturdienste aufzusuchen

SMS Freischaltung beachten

Hat man das iPhone zusammen mit einem Vertrag erworben, werden die beiden „Parteien“ – Vertrag und Anbieter – miteinander verbunden. Sollte man also die SIM-Karte eines anderen Providers in das Gerät einlegen, muss man sich nicht wundern, wenn die Nachrichten nicht versandt werden. So müssen die SMS-Dienste zunächst freigeschaltet werden. Um das zu machen, rufen die Vodafone Kunden die Nummer *133#. Was Telekom und O2 Nutzer angeht, so wählen sie *222# und *125# dementsprechend.

Probleme beim Anbieter?

Ebenso kann das besagte Problem an dem Anbieter selbst liegen, vor allem, wenn die Störung seit mehreren Stunden bestehen bleibt, man aber die oben genannten Punkte überprüft und festgestellt hat, dass ansonsten alles einwandfrei vonstattengeht. In diesem Fall müssen die betroffenen Kunden nachsehen, ob die Störung doch nicht an dem Anbieter liegt. Um das zu machen besucht man die entsprechenden sozialen Netzwerken oder die Seite allestörungen.de. Dort sucht man nach dem Provider, bei welchem man den Vertrag abgeschlossen hat und vergewissert sich, dass Störungen entweder bestehen oder nicht.

Video: so hilft man sich bei SMS Fehlern

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar