Siri bei Apple iPhone und iPad Geräten aktivieren

Siri bei Apple* iPhone und iPad Geräten aktivieren – im heutigen Zeitalter scheinen die Namen von Siri oder Alexa zu dem Freundes- oder gar Familienkreises zu gehören. Für die Leser, welche die Funktionen der erstgenannten Funktion nicht kennen, wurde der folgenden Beitrag erstellt. In diesem erfahren die Interessenten, wie man diese iOS Funktion am einfachsten aktivieren und nutzen kann. 

Siri aktivieren

Um den besagten Sprachassistenten anzuschalten, muss man laut Apple* folgende Schritte bei den Einstellungen beachten:

  • Gehe auf dem iPhone, iPad oder iPod touch zu „Einstellungen“ > „Siri & Suchen“, und vergewissere dich, dass „Auf ‚Hey Siri‘ achten“ und „Für Siri Home-Taste drücken“ oder „Für Siri Seitentaste drücken“1 aktiviert sind.
  • Falls du AirPods (2. Generation)2 verwendest, vergewissere dich, dass „Hey Siri“ auf dem iOS-Gerät, mit dem die AirPods verbunden sind, aktiviert ist.
  • Wählen unter macOS Sierra oder neuer im Menü „Apple*“  > „Systemeinstellungen“, klicke auf „Siri“, und stelle dann sicher, dass „‚Siri fragen‘ aktivieren“ ausgewählt ist.

Dazu kann es je nach Modell Einschränkungen geben. Diese sollte man bei Problemen prüfen. Apple schreibt dazu:

  • iOS 12 oder neuer: Gehe zu „Einstellungen“ > „Bildschirmzeit“ > „Beschränkungen“ > „Erlaubte Apps“, und stelle sicher, dass „Siri & Diktieren“ nicht deaktiviert ist. iOS 11 oder älter: Gehe zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Einschränkungen“.
  • macOS Sierra oder neuer: Gehe zum Menü „Apple“ > „Systemeinstellungen“ > „Kindersicherung“ > „Andere“, und stelle sicher, dass „Siri & Diktat deaktivieren“ nicht ausgewählt ist.

Siri einsetzen

Um Siri auf dem Gerät wirken zu lassen muss der Nutzer die Home-Button Taste für einige Sekunden gedrückt halten. Siri wird dann auf dem Bildschirm* erscheinen, den Nutzer begrüßen und ihn fragen, nach welchem Gegenstand sie suchen muss. Dabei muss der Inhaber des iPhones nur auf die richtige und verständliche Aussprache achten, damit das Programm die Frage richtig versteht. Ansonsten kann es zu Fehlern und falschen Anzeigen durch den Assistenten führen. Ebenso interagiert Siri mit allen Programmen, die man auf dem Gerät installiert hat. Will man also mithilfe von Siri erfahren, welches Wetter draußen herrscht oder welche Aufgaben man morgen erfüllen muss, wird die Sprachassistentin eine Auskunft darüber geben können. Was allerdings mit Siri (zumindest bei älteren Modellen) nicht gemacht werden kann, ist die Suche nach Songs. Leider kann Siri nicht so einwandfrei funktionieren wie Shazam. Was die Leser ebenso beachten und immer im Auge behalten müssen ist, dass Siri eine stabile Internetverbindung braucht. Da das Programm so ähnlich wie Google funktioniert, braucht man Zugang zum Internet, um die ersuchten Anfragen finden zu können.

 

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar