Telekom: 2,5 Millionen neue Mobilfunk-Kunden in einem Jahr

Telekom*: 2,5 Millionen neue Mobilfunk-Kunden in einem Jahr – Die Telekom* hat die aktuellen Zahlen zum ersten Halbjahr 2020 veröffentlicht und kann trotz der Pandemie auf ein sehr stabiles erstes Halbjahr zurückblicken. Vor allem bei den Kundenzahlen gibt es gute Nachrichten, denn die Anzahl der Kunden bei der Telekom* stieg auf 47,395 Millionen – das sind etwas mehr als 2,5 Millionen Kunden mehr als im gleichen Quartal des letzten Jahres.

Im Vertragsbereich steigt die Zahl der Telekom Kunden dabei um etwa eine halbe Millionen an. Die restlichen zwei Millionen neue Kunden sind Prepaid Nutzer. Hier machen sich wohl die neue Marken im Telekom Netz sehr positiv bemerkbar, beispielsweise waren die Lebensmittel Discounter EDEKA (Edeka smart) und Kaufland (Kaufland mobil) ins Telekom Netz gewechselt und das sorgte für neue Kunden aus anderen Netzen.

Das Unternehmen schreibt zum Thema Mobilfunk:

Im Mobilfunkgeschäft machten sich die wegen der Reisebeschränkungen fehlenden Roaming-Umsätze bemerkbar. Die Mobilfunk-Serviceumsätze lagen deshalb im zweiten Quartal um 1,1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Rückgang fiel damit aber deutlich geringer aus als bei den Wettbewerbern. Die Telekom baute somit ihre Marktführerschaft gemessen an den Serviceumsätzen weiter aus. Ohne die negativen Einflüsse der Corona Beschränkungen wuchsen die mobilen Serviceumsätze um rund 2 Prozent. 

Trotz des negativen Pandemie-Effekts auf die Roaming-Umsätze stieg der Gesamtumsatz des operativen Segments Deutschland im zweiten Quartal im Vorjahresvergleich um 1,1 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro. Gleichzeitig wuchs das bereinigte EBITDA AL um 3,0 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro. Die Marge verbesserte sich somit im Jahresvergleich um 0,7 Prozentpunkte auf 40,7 Prozent.

Telekom Quartalzahlen aus dem letzten Jahr zum Vergleich

weniger gut sieht es dagegen im Bereich der Festnetzanschluss aus. Die Telekom baut zwar immer mehr Anschlüsse auf Glasfaser und schnellere Verbindungen um, aber dennoch verliert das Unternehmen im letzten Jahr mehr als 500.000 Kunden im Festnetz Bereich. Das ist ein Trend der schon mehrere Jahr so anhält und den die Telekom bisher nicht stoppen konnte. Dennoch sind die Zahlen der Telekom in Deutschland überwiegend positiv.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar