Apple gegen Epic – keine einstweilige Verfügung zugunsten Fortnite

Apple* gegen Epic – keine einstweilige Verfügung zugunsten Fortnite – Im Streit von Apple* und Epic um den Zugang zum App-Store entscheiden mittlerweile die Gerichte, weil es keine Einigung zwischen den Unternehmen gibt. Fortnite ist nach wie vor nicht im Apple* App Store zu finden und das bleibt auch vorerst so, denn ein Richter in Kalifornien hat abgelehnt, eine einstweilige Verfügung zugunsten von Epic zu erlassen. Damit wollte das Unternehmen die Aufnahme in den App Store erzwingen. Das war aber auch nicht zu erwarten, solche vorläufigen Anordnungen sind eher selten.

Bei Macrumors schreibt man zur Begründung:

Das Gericht sagt, dass in Bezug auf Fortnite eine vorläufige Unterlassungsklage „selten gewährt“ wird, wobei das Urteil darauf hinweist, dass eine Anordnung zur Unterlassungsklage von Epic verlangen würde, nachzuweisen, dass es wahrscheinlich im Rechtsstreit erfolgreich sein wird, es wird wahrscheinlich leiden irreparabler Schaden ohne Erleichterung, das Gleichgewicht der Aktien spricht für sich und dass eine einstweilige Verfügung im öffentlichen Interesse liegt, was „Epic Games“ nicht konnte.

Allerdings gibt es auch gute Nachrichten für Epic, denn es gibt auch eine Entscheidung, wonach Apple dem Unternehmen nicht einfach das Entwickler-Konto für die Unreal Engine kündigen darf. Epic muss also weiter Zugriff auf diesen Account haben und kann damit das Konto weiter betreiben.

Man kann allerdings davon ausgehen, dass diese Entscheidungen wohl insgesamt nicht rechtskräftig werden, weil beide Unternehmen Rechtsmittel einlegen werden um den Prozess auf einer höheren Ebene fortzusetzen. Bis zu einer endgültigen Entscheidung wird daher wohl noch ziemlich viel Zeit vergehen und nach einer gütlichen Einigung sieht es nicht aus. Für die Nutzer ändert sich damit auch erstmal wenig – man kann weiterhin über die App Store das Game nicht beziehen. Auch aus dem Play Store von Google wurde die App mittlerweile entfernt, allerdings kann man sie für Android* immer noch laden. Bei iOS- und macOS-Geräten geht das dagegen nicht.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar