Google Chrome – neues Browser Update behebt mehrere Sicherheitslücken

Google Chrome* 86 – neues Browser Update behebt mehrere Sicherheitslücken – Google hat ein neues Update für den Chrome Browser veröffentlicht und schließt damit mehrere Sicherheitslücken. Insgesamt wurden 5 Lücken geschlossen, die teilweise recht kritisch waren. Diese Sicherheitsprobleme waren unter anderem über das Bug-Bounty Programm gemeldete worden und Google zahlt an die Einsender teilweise vierstellige Summen. Ein Update auf die neuste Version des Chrome Browser ist auf jeden Fall angeraten, denn die Sicherheitslücken sind tilweise recht einfach auszunutzen und erlauben die Übernahme des jeweiligen Systems.

Das BSI schreibt im Original dazu:

Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten
Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen. Google meldet mehrere Schwachstellen in seinem Chrome Browser. Ein Angreifer kann diese ausnutzen, um Schadcode auszuführen, vertrauliche Daten einzusehen oder einen Denial of Service Angriff durchzuführen. Zur erfolgreichen Ausnutzung genügt es, eine bösartige Webseite bzw. einen Link dorthin zu öffnen.

Google stellt die neuste Version des Chrome Browser wie immer kostenlos zur Verfügung und in der Regel werden die Updates automatisch auf dem jeweiligen System ausgerollt. Man kann aber manuell prüfen, ob sich das Update auch bereits schneller installieren lässt. Die Google Chrome* Apps für Android* und iOS wurden ebenfalls auf den neusten Stand gebracht und dort die Sicherheitslücken geschlossen. Man sollte das Update also auch auf dem Handy durchführen.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar