Google: neue Sicherheitspatches für den Oktober veröffentlicht

Google: neue Sicherheitspatches für den Oktober veröffentlicht – Google hat die Sicherheitspatches für den Oktober zur Verfügung gestellt und bringt unter anderem auch Updates für Android* 11 mit. Unter anderem werden auch 6 kritische Sicherheitsprobleme bei Qualcomm Treibern behoben und damit schon recht problematische Lücken geschlossen. Bisher ist nicht bekannt, dass diese Probleme aktiv ausgenutzt würden, aber nun sind sie bekannt und daher muss man damit rechnen, dass es auch entsprechende Angriffe gibt, wenn die Lücken nicht geschlossen werden.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schreibt dazu:

Ein entfernter, anonymer oder lokaler Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Google Android* ausnutzen, um die Kontrolle über das Gerät zu übernehmen, einen Absturz des Gerätes oder zentraler Funktionen zu verursachen oder vertrauliche Informationen auszuspähen. Zur erfolgreichen Ausnutzung genügt es, eine bösartige Anwendung zu starten oder eine bösartige Datei aufzurufen. … Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.

Je nach Modell stellen die Anbieter mehr oder weniger schnell ein entsprechendes Update mit den Sicherheitspatches bereit – man soll prüfen, ob für die eigenen Version möglicherweise bereits ein neues Update zur Verfügung steht.

Den Stand der Sicherheitspateches kann man unter Einstellungen (Android* Sicherheitslevel) abfragen. Dort wird das Datum des letzten Patches eingespielt. Je neuer dieses Datum ist, desto besser, denn desto mehr aktuelle Sicherheitsupdates sind vorhanden.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar