Huawei: Fast alle Smartphones nun mit monatlichen Sicherheitsupdates

Huawei*: Fast alle Smartphones* nun mit monatlichen SicherheitsupdatesHuawei* scheint trotz der Probleme mit Google und der US-Regierung bei Android* weiter Gas geben zu wollen, denn das Unternehmen hat alle aktuellen Modelle von einem vierteljährlichen auf einen monatlichen Update-Zyklus umgestellt. Bisher gab es diese schnellen Updates nur für die Topmodelle, nun profitieren davon auch die Lite-Modelle und ältere Smartphones* das Unternehmens. Auf diese Weise bekommen alle Geräte die monatlichen Sicherheitsupdates von Google schneller ausgeliefert und bekannte Sicherheitslücken werden damit schneller geschlossen. Die Geräte werden damit insgesamt sicherer und weniger anfällig für Angriffe über diese Sicherheitslücken. Die Android Sicherheitsupdates bei Huawei sind dabei natürlich kostenfrei.

Folgende Modelle bekommen nun monatliche Sicherheitsupdates:

  • HUAWEI* Mate-Reihe: HUAWEI Mate 20, HUAWEI Mate 20 Pro, HUAWEI Mate 20 X, HUAWEI Mate 20 X (5G), HUAWEI Mate 30 Pro, HUAWEI Mate Xs
  • HUAWEI P-Reihe: HUAWEI P smart 2019, HUAWEI P smart 2020, HUAWEI P smart Pro, HUAWEI P smart Z, HUAWEI P smart+, HUAWEI P smart+ 2019, HUAWEI P30, HUAWEI P30 lite, HUAWEI P30 Pro, HUAWEI P40, HUAWEI P40 lite, HUAWEI P40 lite 5G, HUAWEI P40 lite E, HUAWEI P40 Pro, HUAWEI P40 Pro+
  • HUAWEI nova-Reihe: HUAWEI nova 5T
  • HUAWEI Y-Reihe: HUAWEI Y5 2019, HUAWEI Y5p, HUAWEI Y6 2019, HUAWEI Y6p, HUAWEI Y6s
  • HONOR-Reihe: HONOR 10 Lite, HONOR 20, HONOR 20 Pro, HONOR 8A, HONOR 8S, Honor 8X, HONOR 9X, HONOR 9X Lite, HONOR 9X PRO, HONOR View20

Die Liste mit dem vierteljährlichen Sicherheitsupdates ist dagegen sehr klein geworden:

  • HUAWEI Y-Reihe: HUAWEI Y7 2019
  • Tablets: HUAWEI MediaPad T5, HUAWEI MediaPad M5 lite 10, HUAWEI MediaPad M5 lite 8, HUAWEI MatePad Pro, HUAWEI MatePad, HUAWEI MatePad T, HUAWEI MediaPad T3

Warum das Unternehmen diesen Schritt gegangen ist, lässt sich leider nicht sagen, denn es gibt bisher keinen Kommentar zu diesem Thema. Nutzer können sich aber auf jeden Fall freuen, denn damit sind auch die preisgünstigen Geräte auf dem gleichen Sicherheitsstand wie die teureren Modelle und auch für die älteren Geräte gibt es nun häufiger Sicherheitsupdates. Geräte die hier nicht mit aufgeführt sind bekommen aber leider keine Updates mehr und sind daher an sich als unsicher einzustufen.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

11 Gedanken zu „Huawei: Fast alle Smartphones nun mit monatlichen Sicherheitsupdates“

  1. Ich weiß auch nicht ob ich mich darüber freuen oder mir Sorgen machen soll. Das P30 Pro bekommt seit geraumer Zeit keinerlei Updates mehr. Sicherheitspatch Level aus Juli.
    Hier wird also etwas zugesichert, was schon jetzt nicht eingehalten wird.

    Antworten
    • Eventuell wird es ja mit der Änderung jetzt besser. Der nächste Sicherheitspatch von Google kommmt Anfang November, dann sollte Huawei auf jeden Fall auch liefern.

      Antworten
  2. Selten so einen Unsinn gehört. Ich habe das P30 Pro und habe seit 1,5 Jahren nie monatliche Updates gekriegt. Ich habe kein Provider-Gerät, es ist frei gekauft. Ich bekomme Updates immer direkt. Aber Huawei macht sehr selten welche. Es geht Ende Oktober zu und ich habe das Juli-Patch!!! Der Support sagt es gibt eben bisher nichts neues.

    Antworten
      • Ja, das ist klar. Ich habe nicht deinen Artikel infrage stellen wollen.

        Die Falschinformationen/PR-Lügen kommen von Huawei.

        Ich habe seit Wochen versucht herauszufinden was der Grund ist. Der Support ist aber so schlecht, der hilft nicht.

        Antworten
        • Ich werde mal versuchen, die Presseabteilung anzuschreiben, vielleicht haben die eine Erklärung zu der Update Politik. Das nächste Google Update müsste Anfang November erscheinen, spätestens dann sollte Huawei die Versprechen umsetzen.

          Antworten
          • Bisher kommen, wenn überhaupt, immer alte Updates. Zum Beispiel kann im August der Patch von Juli.

            Aktuelle Updates habe ich nie erhalten seit 1,5 Jahren.

            Ich erwarte da nicht mehr viel. Ich erwarte eher einen anderen Hersteller für mich. Leider. Ich war mal Huawei-Fan.

      • Warum die Praxis von den Angaben abweicht?
        Rate mal. Das ist ein verzweifelter Versuch die Kunden mit Unwahrheiten bei der Stange zu halten.
        Huawei ist in Deutschland am Ende. Die Unwahrheiten passen schlichtweg ins Bild.
        Und das schreibe ich als Huawei Besitzer der bis vor ca. 2-3 Monaten immer glücklich mit der Marke war (P20 Pro, jetzt P30 Pro).

        Antworten
  3. Ja, so geht es mir auch. Leider ist Huawei am Ende. Ich mochte es früher sehr. Ich denke die haben nicht einmal mehr viel Personal hier, darum redet der Support zu jedem Thema Unsinn. Die versuchen nicht einmal Bestandskunden zu halten.

    Es nervt mich, ich hätte gerne das Mate 40 Pro. Aber ohne Apps bringt mir das nichts.

    Muss ich wohl leider zu Samsung ab Januar…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar