Mozilla Firefox: neue Version fixt mehrere Sicherheitslücken

Mozilla Firefox: neue Version fixt mehrere Sicherheitslücken – In dieser Woche hat bereits Google für den Chrome Browser ein Update veröffentlicht, nun gibt es auch für den Mozilla Firefox ein Update. Dabei werden in erster Linie Sicherheitslücken geschlossen, wobei die Risikostufe nicht ganz so hoch ausfällt wie beim Chrome* Update. Dennoch sollte man natürlich auf jeden Fall das neue Update einspielen, denn die Lücken sind damit jetzt bekannt und werden wahrscheinlich früher oder später auch für Angriff genutzt werden können. Auch der Email-Client Thunderbird hat ein Update bekommen.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik schreibt im Original dazu:

Ein entfernter, anonymer Angreifer kann mehrere Schwachstellen in Mozilla Firefox, Mozilla Firefox ESR und Mozilla Thunderbird ausnutzen, um Schadcode auszuführen, einen Absturz zu verursachen, vertrauliche Informationen auszuspähen oder Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen. Zur Ausnutzung genügt es, eine bösartige E-Mail, Webseite oder einen Link dorthin zu öffnen. … Das BürgerCERT empfiehlt die zeitnahe Installation der vom Hersteller bereitgestellten Sicherheitsupdates, um die Schwachstellen zu schließen.

Betroffen sind folgende Systeme des Browser:

  • Mozilla Firefox < 82
  • Mozilla Firefox ESR < 78.4
  • Mozilla Thunderbird < 78.4

Wie immer stellt Mozilla das Firefox-Update kostenlos bereit und in der Regel wird es automatisch an alle aktives Browser verteilt. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann unter Einstellungen => Über Firefox die aktuelle Version prüfen und auch schauen, ob bereits ein Update vorliegt.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar