o2/Telefonica und 5G: Startschuss am 3. Oktober, offizieller Start drei Tage später

o2*/Telefonica und 5G: Startschuss am 3. Oktober, offizieller Start drei Tage später – Es ist soweit – O2*/Telefonica hat offiziell den Start von 5G im eigenen Netz angekündigt. Am 3. Oktober gab es einen symbolischen Start des 5G Netzes zum Tag der deutschen Einheit und der tatsächliche Start der Netze wird dann 3 Tage später am 6. Oktober stattfinden. Ab dann können also auch O2* Kunden 5G nutzen – ein passendes Handy und einen passenden Tarif vorausgesetzt.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Am 3. Oktober startet O2 das 5G-Netz in den fünf größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Frankfurt und Köln. Die Kernmarke der Telefónica Deutschland setzt so im Rahmen eines symbolischen virtuellen Aktes zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit ein Zeichen für digitalen Fortschritt und mobile Freiheit. Denn auch beim neuen Mobilfunkstandard gilt: O2 demokratisiert Hightech. Über das beste Preis-Leistungs-Verhältnis wird O2 allen Verbrauchern den Zugang zum 5G-Erlebnis öffnen. O2 Privatkunden treten mit der kommerziellen Vermarktung der Angebote am 6. Oktober ins 5G-Zeitalter ein. Sie können ab dem ersten Tag 5G ohne Aufpreis nutzen. Auch für O2 Geschäftskunden wird es in Kürze attraktive Angebote geben. Sie alle werden mit O2 künftig völlig neue Dimensionen der Digitalisierung erleben.

Zum Start soll es aber vorerst nur 150 5G Stationen geben und dies auch nur in den 5 größten Städten in Deutschland. Das ist noch deutlich weniger als in den 5G netze von Vodafone* und der Telekom* und bedeutet auch, dass viele O2 Kunden nach wie vor keinen Zugriff auf die 5G Netze haben werden. Zukünftig will man 5G aber auch in anderen Bereichen anbieten und in den kommenden Jahren immer mehr Kunden und Bereiche mit dieser Technik versorgen.

Die neusten Tarife von O2 sind alle bereits 5G ready und können daher kostenlos 5G mit nutzen, wenn dies im Netz vor Ort mit angeboten wird. Das trifft bisher aber nur für die Postpaid Tarife von O2 zu und leider nicht auf die Prepaid Karten des Netzbetreibers. Auch die Drittanbieter im O2 Netz profitieren vorerst noch nicht von der 5G Freischaltung.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar