Qualcomm: 2021 soll sich die 5G Smartphone Produktion verdoppeln

Qualcomm: 2021 soll sich die 5G Smartphone Produktion verdoppeln – Qualcomm hat die aktuellen Geschäftszahlen für das letzte Quartal veröffentlicht. Das Unternehmen erzielte im letzten Quartal einen Umsatz von 8,3 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 73% gegenüber dem Vorjahr. In dieser Zahl war eine einmalige Zahlung von 1,8 Milliarden US-Dollar aus einer früheren Lizenzvereinbarung mit dem chinesischen Telefongiganten Huawei Technologies Co. enthalten. Aber auch ohne diese Zahlung stieg der Umsatz um 35 Prozent an.

Daneben hat das Unternehmen aber auch noch einen Ausblick aus 2021 gegeben und erwartet den Anstieg der Verkäufe von 5G Handys und Smartphones auf über 500 Millionen Stück im Jahr. Das ist für das Unternehmen nicht ganz unwesentlich, denn Qualcomm ist einer der wichtigsten Lieferanten für 5G Chipsätze und Modems. Ein größerer 5G Markt bedeutet daher auch, dass Qualcomm auf höhere Umsätze hoffen darf.

Das Wallstreet Journal schreibt dazu im Detail:

Der Handy-Chip-Hersteller Qualcomm Inc. erwartet einen Anstieg der Smartphone-Verkäufe im nächsten Jahr, da die Verbraucher auf 5G-fähige Geräte wie das neue iPhone 12 von Apple Inc. umsteigen, um die neuesten Ergebnisse zu erzielen.

Qualcomm, ein führender Anbieter von Chips für 5G-Geräte , prognostiziert für 2021 Lieferungen von 450 bis 550 Millionen 5G-Smartphones, mindestens doppelt so viel wie in diesem Jahr erwartet.

Der Verkauf von Mobiltelefonen war der Haupttreiber für das Ergebnis des Unternehmens im letzten Quartal, sagte der Vorstandsvorsitzende Steve Mollenkopf und fügte hinzu, dass Qualcomm auch Vorteile von anderen Arten von Geräten mit seinen 5G-Chips sieht. Dazu gehörten Internet-of-Things-Geräte und Netzwerkgeräte, sagte er am Mittwoch gegenüber Analysten.

Allerdings kann man wohl davon ausgehen, dass im nächsten Jahr auch immer mehr andere Hersteller im 5G Bereich Chipsätze anbieten werden – die Konkurrenz auf dem Prozessor-Markt wird also wieder größer werden also es noch in diesem Jahr der Fall war. Eine Reihe von Verträgen sind aber aber wohl bereits fest, so kann man davon ausgehen, dass Samsung die Topmodelle wieder mit Snapdragon Modelle inklusive 5G von Qualcomm ausstatten wird. Das bleibt also ein sicherer Faktor in der Geschäftsentwicklung von Qualcomm.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

1 Gedanke zu „Qualcomm: 2021 soll sich die 5G Smartphone Produktion verdoppeln“

Schreibe einen Kommentar