Xiaomi Quartalszahlen: Rekordergebnis mit 46,6 Millionen verkaufter Geräte im 3. Quartal

Xiaomi Quartalszahlen: Rekordergebnis mit 46,6 Millionen verkaufter Geräte im 3. Quartal – Xiaomi hat die Unternehmenszahlen für das 3. Quartal 2020 veröffentlicht und kann trotz Corona ein starkes Wachstum verkünden. Der Umsatz über den gesamten Konzern wuchs um 35 Prozent, der Gewinn wurde um fast 20 Prozent gesteigert. Im Smartphone Bereich sehen die Zahlen noch besser aus, hier liegen die Zuwächse beim Umsatz bei 47 Prozent. Die guten Zahlen im Smartphones Segment basieren dabei vor allem auf den gestiegenen Verkäufen. Xiaomi konnte im dritten Quartal 2020 46,4 Millionen Smartphones verkaufen – das sind fast 50 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

In Q3 2020, Xiaomi’s smartphone business grew significantly – both revenue and shipments achieved record high levels – and kept the momentum for growth in both mainland China and in overseas markets. Smartphone revenue amounted to RMB47.6 billion in the quarter representing an increase of 47.5% YoY while smartphone shipments totaled 46.6 million units, an increase of 45.3% YoY.

According to Canalys, Xiaomi ranked 3rd globally in terms of smartphone shipments with a market share of 13.5% in Q3 2020. In the first 10 months of 2020, the Group sold more than 8 million units of smartphones globally with retail price points at or above RMB3,000 in mainland China and EUR300, or equivalent, in overseas market

Der Hauptmarkt von Xiaomi ist dabei immer noch China. Allerdings wachsen auch die internationalen Umsätze und Xiaomi präsentiert sich auch mehr und mehr als Anbieter im Bereich der Flaggschiffe und Topmodelle. So konnte das Unternehmen in den ersten 10 Monaten weltweit mehr als 6 Millionen Geräte im Preisbereich über 300 Euro verkaufen – der Trend soll sich fortsetzen und mit neuen Modellen (beispielsweise dem kommenden Xiaomi Mi11), soll die Zahl der Verkäufe im Top-Segment weiter wachsen.

Mittlerwiele hat Xiaomi in einigen Bereichen sogar Apple verdrängt. Das Unternehmen liegt nun nach Samsung und Huawei auf Platz 3 bei den Herstellern international und Apple liegt damit nur noch auf Platz 4. Sollte das Wachstum bei Xiaomi so weiter gehen, dürfte es auch schwer für Apple werden, hier Marktanteile zurückzugewinnen.

1 Gedanke zu „Xiaomi Quartalszahlen: Rekordergebnis mit 46,6 Millionen verkaufter Geräte im 3. Quartal“

  1. Interessante Wirtschaftsdaten über Xiaomi. Aber auch interessant, wie gut sich Huawei im Smartphonesektor und Vergleich mit seinen Handys hält, nämlich an zweiter Stelle international.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar