Apple Watch: mehr als 10 Millionen Verkäufe im dritten Quartal

Apple Watch: mehr als 10 Millionen Verkäufe im dritten Quartal – Der Bereich der Smartwatches und Fitniss-Armbänder hat durch Corona einen deutlichen Aufschwung bekommen. Die Analysten von IDC haben die aktuellen Verkaufszahlen der Anbieter zusammengestellt und gehen für das 3. Quartal 2020 von etwa 24 Prozent mehr verkauften Units aus. Führend bei den Geräten ist dabei nach wie vor Xiaomi. Das Unternehmen konnte im 3. Quartal etwa 13,5 Millionen Geräte verkaufen – das sind etwa 25 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Größer Gewinner ist aber Apple. Das Unternehmen konnte die Anzahl der verkauften Modelle von 6,8 auf 11,8 Millionen Gerät steigern und hat damit nicht nur mehr als 10 Millionen Units verkaufen, sondern auch das Marktvolumen um 75 Prozent erhöhen können. Die neuen Modelle der Apple Watch Serie 6 scheinen also gut anzukommen und wahrscheinlich hat auch die günstigere Apple Watch SE mit zu diesem Erfolg beigetragen. Rechnet man andere Wearables wie die Kopfhörer dazu, ist Apple sogar Marktführer.

Die Analysten schreiben im übersetzen Original dazu:

Apple war im Quartal mit einem Marktanteil von 33,1% führend. AirPods und Apple Watches waren aufgrund der von Pandemien ausgelösten Nachfrage äußerst beliebt. Apples wachsendes Watch-Sortiment stellte auch sicher, dass Geräte zu mehreren Preisen erhältlich waren, einschließlich neuer mittelständischer Produkte wie der Watch SE.

Huawei kann ähnlich gute Zahlen und ein sogar noch größeres Wachstum verzeichnen, liegt aber mit 10.7 Millionen verkauften Einheiten weiter hinter Apple. Dennoch ist dies ein starkes Zeichen und zeigt, dass der US Bann gegen das Unternehmen zumindest bei den Smartwatches wenig Auswirkungen hat.

Die IDC Zahlen im Detail

Insgesamt gesehen ist der Markt damit fest in der Hand der drei großen Anbieter. Xiaomi, Apple und Huawei kommen zusammen auf etwa zwei Drittel Markanteile, das restliche Drittel teilen sich alle anderen Anbieter. Vor allem Samsung kann hier kaum punkten und liegt deutlich hinter den anderen großen Herstellern. Fitbit spielt mittlerweile auch keine größere Rolle mehr, das Unternehmen wurde sehr deutlich durch die Konkurrenz abgehängt.

Schreibe einen Kommentar