Honor: Neustart mit den alten Zulieferern

Honor: Neustart mit den alten Zulieferern – Honor hat den Schritt hin zur eigenen Marke mittlerweile vollzogen. Durch den Verkauf der Marke hat Huawei für Honor auch wieder Zugriff auf bestehende Lieferketten ermöglich. Honor selbst steht nicht auf der schwazren Liste der USA und ist damit auch nicht vom Embargo gegen Huawei betroffen.

Das Unternehmen hat nun dies auch nochmal offiziell bestätigt. Das Unternehmen arbeitet zukünftig auch weiter mit Partner aus den USA zusammen und hat damit beispielsweise Zugriff auf Techniken von Qualcomm, Intel und auch Microsoft. Damit werden auch weiterhin Honor Smartphones mit Top-Prozessoren und anderer konkurrenzfähiger Technik möglich sein.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu in einer Pressemeldung:

Das Engagement von HONOR für Forschung und Entwicklung (F&E) ist ungebrochen. Die derzeitige Belegschaft umfasst fast 8.000 Mitarbeiter, wovon über 50 Prozent mit F&E beschäftigt sind. In fünf F&E-Zentren und über 100 Innovationslaboren weltweit entwickelt HONOR leistungsstarke Technologien, die Menschen befähigen, eine bessere Version ihrer selbst zu werden.

Mit seiner Flexibilität und Unabhängigkeit kann HONOR die Bedürfnisse von Konsumenten weltweit erfüllen, indem es die besten Lösungen für seine globalen Lieferketten wählt. Das Unternehmen hat bereits Partnerschaften mit führenden Lieferanten wie AMD, Intel, MediaTek, Micron Technology, Microsoft, Qualcomm, Samsung, SK hynix und Sony geschlossen.

Hervorhebung durch uns

Unklar bleibt allerdings die Frage, wie es mit der Nutzung von Android und den Google Diensten wie dem Play Store weiter gehen wird. In der Meldung hat Honor Google und Android nicht erwähnt. Daher lässt sich bisher noch nicht sagen, ob es auch zukünftig Honor Geräte mit vollständigen Android gegen wird und auch der Zugriff auf die Playstore-Apps wieder direkt Out-of-the-Box möglich ist. Möglicherweise ist diese Situation rechtlich noch nicht ganz geklärt, so dass es noch etwas Zeit braucht um sicherzustellen, welches Betriebssystem genutzt werden kann. Honor Fans brauchen daher wohl noch etwas Geduld bis auch diese Frage abschließend geklärt ist.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar