LG: kommt das Aus für den Smartphone Bereich?

LG: kommt das Aus für den Smartphone Bereich? – Die Smartphone Sparte von LG war bereits in den letzten Jahren kaum profitabel. Im Gegenteil, das Unternehmen hat in den letzten 5 Jahren beim Geschäft mit Handys und Smartphones etwa 4,5 Milliarden US Dollar Verlust gemacht. In einem internen Schreiben hat LG CEO Kwon Bong-seok nun angekündigt, dass man diesen Bereich umgestalten wird – möglicherweise gibt LG das Smartphone Geschäft auch ganz auf.

Bei Koreaherald zitiert man LG CEO Kwon Bong-seok im Original dazu:

“Regardless of any change in the direction of the smartphone business operation, the employment will be maintained, so there is no need to worry,” he said.

“Since the competition in the global market for mobile devices is getting fiercer, it is about time for LG to make a cold judgment and the best choice,” an LG official explained. “The company is considering all possible measures, including sale, withdrawal and downsizing of the smartphone business.”

Bereits jetzt produziert LG nur noch einen kleinen Teil der LG Smartphones selbst und lässt den Rest im Auftrag fertigen. Angeblich sollen etwa 70 Prozent der Geräte so nicht mehr aus eigener Produktion stammen. Das könnte zukünftig auf 100 Prozent steigen, wenn das Unternehmen beispielsweise den mobilen Bereich verkauft und dann ein anderer Hersteller unter diesem Namen Smartphones produziert.

Eine finale Entscheidung scheint aber noch nicht getroffen zu sein. Es kann also durchaus auch sein, dass man nochmal versucht, die Kosten zu senken und den Smartphone Bereich soweit zu schrumpfen, dass es wieder Gewinne gibt oder zumindest die Verluste nicht mehr so dramatisch ausfallen. Angeblich will man möglicherweise auch nochmal im Premium-Segment angreifen – das ist allerdings ein ziemlich hart umkämpfter Markt und daher bleibt offen, ob man damit wirklich die Verluste ausgleichen kann. Es stehen dem Unternehmen auf jeden Fall keine einfachen Zeiten bevor und es bleibt abzuwarten, was genau man sich für 2021 vorgenommen hat.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar