Samsung: Galaxy SmartTag und auch ein SmartTag+ geplant

Samsung: Galaxy SmartTag und auch ein SmartTag+ geplant – Es gibt neue Details rund im den SmartTag Tracker von Samsung. Es wird wohl auch eine SmartTag+ Version der Modelle geben, wobei bisher aber leider unbekannt ist, worin sich die beiden Varianten unterscheiden. Wahrscheinlich wird er aber etwas teurer werden als die bisher veranschlagten 15 Euro

Bei 91mobiles schreibt man dazu im Original:

Now, Ishan Agarwal, who is a reliable source for tech leaks, has confirmed that there will be another variant of the upcoming smart tracking device, dubbed as Galaxy SmartTag+, as well. The Samsung Galaxy SmartTag will bear model number EI-T5300, while the SmartTag+ will come with EI-T7300 model number. Agarwal also shared the key Galaxy SmartTag features with 91mobiles. The tracker is said to automatically connect to all your Galaxy devices. You will be able to ring the phone by pressing the button twice and share the location with family and friends.

Samsung: Galaxy Smarttag zeigt sich als Patent

Apple arbeitet angeblich schon seit über einem Jahr an den sogenannten Apple Airtags. Das sind kleine Tracker, mit denen man Geräte oder auch Orte kennzeichnen und dann finden kann. Seit Ende November gibt es nun auch eine Zertifizierung bei der FCC für die entsprechende Modelle von Samsung. Der Name Galaxy Smarttag wird dabei zwar noch nicht offiziell erwähnt, aber einige Experten gehen davon aus, dass die Geräte unter der Bezeichnung Samsung Galaxy Smarttag auf den Markt kommen werden. Die Bezeichnung Tag taucht aber zumindest mehrfach in den Unterlagen der Zertifizierung auf.

Von der Funktionsweise her gleich der Samsung Smarttag wohl anderen bekannten Trackern auf dem Markt. Man kann die Tags mit einem Smartphone koppeln und dann über das Smartphones anzeigen lassen, wo sich der Tag gerade befindet. Umgekehrt hat der Tag auch einen Button – man kann darüber wahrscheinlich das Handy klingeln lassen, wenn man dieses Gerät verloren haben sollte. Der Einsatzzweck ist dabei beispielsweise die Kennzeichnungen von Gegenständen. Werden diese gestohlen, kann man über den Tag prüfen, wo sich die Gegenstände befinden und sie so unter Umständen auch wieder zurückholen.

Leider ist bisher unbekannt, welche genauen technischen Daten die neuen Tags von Samsung haben werden. Es bleibt also offen, welche Funktionen die Tracker unterstützen und auch wann und zu welchem Preis sie zu haben sein werden. Allerdings ist eine Zertifizierung immer ein guter Hinweis auf einen recht zeitnahmen Marktstart, vielleicht wird Samsung die neuen Geräte also bereits im Januar zusammen mit der Galaxy S21 Serie präsentieren.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar