Eingehende Anrufe werden nicht angezeigt – so kann man das Problem lösen

Eingehende Anrufe werden nicht angezeigt – so kann man das Problem lösen – Eine wichtige Funktion eines Smartphones ist das Telefonieren. Smartphones ermöglichen es, dass wir von überall aus anrufen können und auch überall erreichbar sind. Funklöcher sind dabei mal ausgenommen, da diese immer seltener werden. Daher ist es sehr ärgerlich, wenn die Benachrichtigung bei eingehenden Anrufen nicht wirklich funktioniert. So bekommt man es einfach nicht mit, wenn man angerufen wird. Immer wieder stehen Menschen vor diesem Problem. Nutzt man ein Android-Gerät und trifft auf diesen Fehler, dann kann es einige Ursachen für dieses Problem geben. In diesem Artikel werden einige der Ursachen genannt und mögliche Lösungen vorgeschlagen. Mögliche Ursachen sind zum Beispiel fehlerhafte Einstellungen oder ein Fehler im Betriebssystem.

HINWEIS: Die Geräte registrieren Anrufe generell nur, wenn sie auch angeschaltet sind. Bei abgeschalteten Smartphones oder bei Geräten, die keinen Akku mehr haben, werden die Anrufe nicht aufgeführt. Man kann hier aber einen Anrufumleitung bei Nichterreichbarkeit setzen, dann werden die Anrufe in diesen Fällen auf die Mailbox weiter geleitet.

Wundermittel „Neustart“

Der erste Tipp bei solchen Problemen ist immer das Gerät neu zu starten. Wahrscheinlich denkt sich der ein oder andere dann, dass es so einfach doch gar nicht sein kann. Aber manchmal ist es das tatsächlich. Das liegt zum einen daran, dass bei einem Neustart der Arbeitsspeicher, RAM, des Geräts geleert wird. Ein überfüllter Arbeitsspeicher kann zum Beispiel dadurch entstehen, dass zu viele Apps nicht richtig und vollständig beendet wurden. Ist der RAM zu voll, dann ist dies eine Häufige Ursache für solche Probleme. Es gibt also durchaus eine logische Erklärung, warum ein Neustart immer ein sinnvoller Lösungsversuch ist. Man sollte es vor allem mit einem Neustart probieren, wenn man zuvor keine Einstellungen verändert hat. In diesem Fall liegt ein kleiner technischer Fehler als Ursache des Problems schließlich nahe.

Man sollte in diesem Zusammenhang auch prüfen, ob eine neue Version des Betriebssystem verfügbar ist. Oft werden damit solche Fehler bereits wieder behoben.

Benachrichtigungseinstellungen anpassen

Eventuell besteht die Ursache des Problems auch darin, dass die Benachrichtigungen für eingehende Anrufe deaktiviert wurden. Wie bei allen Benachrichtigungen hat man auch hier die Möglichkeit diese zu deaktivieren. Um diese Ursache zu überprüfen, öffnet man zunächst die Einstellungen auf dem Smartphone. In den Einstellungen ist es bei Android etwas problematisch, da diese nicht immer einheitlich aufgebaut sind. Je nach Modell, Hersteller und Android-Version sind die Einstellungen etwas anderes aufgebaut. Man sollte also auch immer nach ähnlichen Menüpunkten schauen. Der gesuchte Menüpunkt kann zum Beispiel „Benachrichtigungen“ oder „Apps und Benachrichtigungen“ heißen. Dort kann man dann die „Benachrichtigungsverwaltung“ für einzelne Apps manuell anpassen. Tippt man auf diese Option, dann werden alle installierten Apps angezeigt. Dort sucht man nach einer App namens „Telefon“, „Dialer“ oder auch „Anrufverwaltung“. Dort stehen dann unter anderem Optionen wie „Eingehende Anrufe“ oder „Entgangene Anrufe“ für die man die Benachrichtigungen anpassen kann. So kann man zum Beispiel bestimmen, wo eine Benachrichtigung gezeigt wird und ob man auf dem Sperrbildschirm auch über den Anruf informiert wird.

Eventuell ist auch eine Drittanbieter-App, die man heruntergeladen hat, schuld. Wenn vor kurzem eine App heruntergeladen wurde, mit der man Benachrichtigungen einstellen kann, dann kann auch diese für das Problem sorgen. Es wäre also auch sinnvoll in dieser App zu überprüfen, wie die Einstellungen für Anrufe hier aussehen und konfiguriert sind.

Sollte gar nichts helfen, dann kann man es auch mit einem Factory-Reset versuchen. Ein Factory-Reset meint das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen. Es werden in diesem Fall also alle Einstellungen, die man manuell angepasst hat, wieder zurückgesetzt. Auch alle Apps, die auf dem Gerät installiert sind, werden gelöscht. Des Weiteren werden auch alle Daten auf dem Speicher des Smartphones entfernt. Man sollte also wichtige Daten vor einem Hard-Reset sichern. Das betrifft zum Beispiel Telefonnummer, Termine und Bilder. Wie das Factory-Reset bei dem jeweiligen Smartphone funktioniert, kann man natürlich auch im Internet erfahren. Meist nutzt man dafür eine Tastenkombination aus den Lautstärketasten und der Taste zum Einschalten des Smartphones. Im Menü, welches dann erscheint, navigiert man mit den Lautstärkentasten zum Eintrag „Factory Reset“ und wählt diesen über die Power-Taste aus.

Weitere hilfreiche Beiträge zum Thema Android

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

3 Gedanken zu „Eingehende Anrufe werden nicht angezeigt – so kann man das Problem lösen“

  1. Jetzt mal ehrlich. Ich werde angerufen…möchte den Anruf annehmen und Zack, der Anrufer hat aufgelegt. Sodass psssiert, das ist ok. Aber das der Anrufer nicht in der Anruferliste erscheint, wo doch bis jetzt, seit dem ich ein Handy besitze, jeder Anrufer erschienen ist, nicht erscheint macht mich sehr nachdenklich. Im Zeitalter der Zensur, der wiederauflebenden Stasi, der Diktatur kann das kein Zufall sein!

    Antworten
  2. oh Mann…Bildung kann auch dir helfen…da hat der Anrufe einfach die Übermittlung seiner Telefonnummer deaktiviert…kannst du auch. Was hat das mit Stasi und Diktatur zu tun?

    Antworten
    • Nun ja, ob Diktatur oder weiß ich was dafür die Verursacher sind, bleibt dahingestellt.
      Dass aber alle meine Geschäftskontakte aus der halben Welt von einem auf den anderen Tag ihre Rufnummer sperren, ist eher unwahrscheinlich.
      Das Problem betrifft einige Xiaomi Handys, u. a. mein nagelneues Mi 10 Note.
      Wenn man den Bug über die eingebaute Funktion dem Hersteller meldet, schaltet sich das Handy aus und muss neu gestartet werden, allerdings wurde die Nachricht an den Hersteller nicht versendet.
      Xiaomi bleibt noch einiges zu verbessern….

      Antworten

Schreibe einen Kommentar