Honor V40 – Google Dienste bei der internationalen Version wieder dabei

Honor V40 – Google Dienste bei der internationalen Version wieder dabei – Es ist noch nicht offiziell, aber bei mydrivers meldet man es bereits vorab: Honor wird das V40 auch auf den internationalen Markt bringen und dann sollen auch wieder die normalen Google Dienste und der Google Play Store mit an Bord sein. Durch die Trennung von Huawei hat das Unternehmen wieder Zugriff auf diese Technik, allerdings war längere Zeit unklar, ob man das bereits beim Honor V40 wird umsetzen können. Nun scheint dies gelungen zu sein und die Honor V40 werden international mit dem kompletten Android auf den Markt kommen.

Honor V40 – EEC Zertifizierung deutet auf baldigen Marktstart hin

Honor braucht in diesem Jahr etwas länger um die aktuellen Modelle der V-Serie auf den Markt zu bringen. Das könnte mit dem Verkauf der Marke und dem damit wieder möglichen Zugriff auf Google Dienste und andere Technik zusammenhängen. Es gibt nun aber Hinweise, dass die Honor V40 die Zertifizierung bei der EEC durchlaufen haben (unter dem Seriennamen YOK) und damit recht bald auf den Markt kommen können. Fans müssen also wohl nicht mehr lange warten.

Honor V40 – offizielle Presserender zeigen die Modelle von allen Seiten – Auf die Vorstellung der neuen Honor V40 Modelle muss man leider etwas länger warten, denn das Unternehmen hat die Präsentation auf den 22. Januar verschoben. Es gibt aber jetzt bereits die ersten Presse-Render der Modelle und daher kann man das Design bereits bewundern. Es gibt wieder eine Rückseite mit Verlaufseffekten, eine Dual Lens Selfie Kamera und ein sehr großes Kameramodul mit einem richtig großem Objektiv.

Honor V40 – deutlich langsamer als die Vorgänger-Modelle

Es gibt die ersten Leistungstests für das Honor V40 und man merkt sehr deutlich, dass Honor bei diesen Geräten nicht mehr auf die Snapdragon Prozessoren zurückgreifen konnte. Stattdessen wurde ein MediaTek Dimensity 1000+, aber dieser ist dann doch deutlich langsamer als die Vorgänger-Modelle. Im Test kommen die Geräte auf 469 Punkte im Single-Core Test und auf 2061 Punkte bei den Multi-Core-Tests. Das ist etwa ein Drittel Leistung weniger als bei den Honor V30 Modellen.

Honor V40 – Vorstellung soll bereits am 18. Januar erfolgen

Möglicherweise muss man auf die neuen Honor V40 Modelle gar nicht mehr so lange warten, denn zumindest für China wurden Ankündigungen geleakt, nach denen die Geräte bereits am 18. Januar vorgestellt werden sollen. Eine Einladung für Europa und die restliche Welt gibt es aber bisher noch nicht. Bei mysmartprice schreibt man dazu im Original:

 The launch of the device has gotten delayed as well, if reports are to be believed. That said, the brand does not appear to keep us waiting for too long now, as it has officially unveiled the launch date of the Honor V40 5G – January 18, 2021. Yes, the Honor V40 5G smartphone is going to launch in China on January 18. Take a look at the details surrounding the upcoming Honor V40 5G smartphone and find out what the device has in store for us.

Honor V40 – 66Watt Laden und möglicherweise auch wieder Google Dienste

Honor wird im Januar wahrscheinlich wieder die nächste Generation der eigenen V-Serie auf den Markt bringen und wenn man beim Namen nicht alles ändert, wird es wohl das Honor V40 werden. Es gibt auch bereits offizielle Details zu den neuen Smartphones, denn die Modelle haben mittlerweile die 3c Zertifikation absolviert und dort werden sie mit einem Ladegerät mit 66 Watt aufgeführt. Wahrscheinlich setzt das Unternehmen dabei auf eine zwei-Akku-Technik, die beispielsweise auch bereits im OnePlus zum Einsatz kommt.

Beim mysmartprice schreibt man dazu im Original:

Honor is expected to launch the V40 series in January 2021. Ahead of the rumoured launch, the smartphone’s fast charging details have surfaced online. According to the 3C certification website, the V40 will come with 66W wired fast charging. The listing does not reveal the battery specifications of the device.

Noch nicht bestätigt ist das Betriebssystem. Honor hat sich mittlerweile von Huawei getrennt (bzw. wurde verkauft) und hat damit an sich wieder Zugriff auf das komplette Android und alle Google Dienste. Das US Embargon gilt nur direkt für Huawei und durch den Verkauf nicht mehr für Honor. Allerdings gibt es es bisher noch keine offiziellen Hinweise, dass Honor in dieser kurzen Zeit bereits das Handy wieder auf normales Android umrüsten konnte. Besonders auf den westlichen Märkten sind die Modelle aber ohne komplettes Android kaum konkurrenzfähig, daher spricht einiges dafür, dass das Unternehmen die Smartphones wohl nicht starten wird, wenn nicht auch Android vollständig genutzt werden kann.

Spannend könnte die verbaute Technik werden. Nach Leaks sollen die normalen Modelle wohl den Kirin 9000 Prozessor bekommen, das Honor C40pro+ eventuell auch mit dem Mediatek Dimensity 1000+ Prozessor arbeiten (beide natürlich mit 5G). Damit wäre ein interessanter Vergleich der beiden Prozessoren möglich. Bestätigt ist aber auch dies bisher leider noch nicht.

Die technischen Daten des Honor V40

  • 6,72″ (2.676 x 1.236 Pixel) FullHD+ OLED 120 Hz Curved Display mit bis zu 800 nits Helligkeit
  • MediaTek Dimensity 1000+ 7nm Octa-Core-Prozessor (4×A77 2.6GHz + 4×A55 2.0GHz) mit Mali G77 MC9-GPU
  • 8 GB RAM mit 128 GB / 256 GB Speicher
  • Android 10 mit Magic UI 4.0
  • Dual-SIM (nano + nano)
  • 50 MP Kamera mit 1/1.56″ RYYB Sony IMX766-Sensor, f/1.9 Blende + 8 MP Ultra-Weitwinkelkamera mit f/2.4 Blende + 2 MP Makrokamera mit f/2.4 Blende + Laser-Autofokus
  • 16 MP Frontkamera + ToF-Sensor
  • Fingerabdrucksensor im Display
  • USB Typ C Audio, Stereo-Lautsprecher
  • 5G SA/NSA, Dual 4G VoLTE, Wi-Fi 6 802.11 ax, Bluetooth 5.1, GPS/GLONASS, USB Type-C
  • 4.000 mAh Akku mit 66W SuperCharge Schnellladung, 50W kabelloses Laden
Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

1 Gedanke zu „Honor V40 – Google Dienste bei der internationalen Version wieder dabei“

  1. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass Android eines schönen Tages auch wieder für Huawei Handys verfügbar sein wird. Vieles ist ja auch politisch im Umbruch. Huawei Smartphones brauchen nichtsdestotrotz den Vergleich mit anderen Weltmarken nicht zu fürchten. Ich denke z. B. an die megacoolen Kameras des Herstellers.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar