iPhone 12 – Chip-Mangel könnte die Produktion drücken

iPhone 12 – Chip-Mangel könnte die Produktion drücken – Durch die Corona-Pandemie gibt es auch im produktiven Bereich Auswirkungen, die man so gar nicht sieht. Zum einen gibt es eine verstärkte Nachfrage nach technischen Geräten, auf der anderen Seite ist die Produktion von Halbleitern durch Corona angeschlagen und kann nicht auf 100 Prozent gefahren werden. An eine Ausweitung der Kapazitäten ist wohl auch nicht zu denken.

Als Effekt davon gibt es derzeit einen Mangel an Chipsätzen und Prozessoren auf dem Markt, der viele Bereiche beeinflusst und wohl zukünftig auch Apple mit der iPhone 12 Produktion trifft. Das Unternehmen setzt bei den Modellen wieder die neuste Technik ein und entsprechend gibt es kaum Reserven für die Komponenten, die man als Ausgleich nutzen könnte. Apple hat auch bereits bestätigt, dass die Verkäufe der neuen Modelle wohl auch durch einen Mangel an Komponenten beeinträchtigt sein könnte. Das wird sich möglicherweise in höheren Lieferzeiten niederschlagen.

Bei Bloomberg schreibt man dazu im Original:

Apple, a major Qualcomm customer, said recently that sales of some new high-end iPhones were hemmed in by a shortage of components. Europe’s NXP Semiconductors NV and Infineon Technologies AG — whose roles near the top of the supply chain grant them visibility over global chip flows — have both indicated the constraints are no longer confined to autos. And Sony Corp. said Wednesday it might be unable to fully sate demand for its new gaming console in 2021 because of production bottlenecks.

Apple ist von diesem Mangel an Chipsätzen natürlich nicht allein betroffen, sondern alle Hersteller, die auf diese Technik angewiesen sind, haben aktuell und wohl auch noch weit in 2021 hinein Probleme. Daher lässt sich auch noch nicht sagen, wie die iPhone 12 Produktion davon betroffen sein wird. Insgesamt hat Apple natürlich eine starke Marktposition und kann sich daher wohl besser Nachschub sichern als kleinere Unternehmen. Von daher werden die iPhone 12 Modelle möglicherweise nicht ganz so unter dem Chip-Mangel leiden wie andere Top-Modelle auf dem Smartphone Markt.

Weitere Links rund um das iPhone

Schreibe einen Kommentar