Microsoft Surface Duo – ab sofort auch in Deutschland bestellbar

Microsoft Surface Duo – ab sofort auch in Deutschland bestellbar – Das Microsoft Surface Duo mit den klappbaren zwei Bildschirmen war lange Zeit bereits angekündigt und in den USA auch bereits zu haben. Nun ist es auch offiziell in Deutschland im Handel und kann ab sofort im Microsoft Shop bestellt werden. Es ist aber wieder kein Windows-Gerät, sondern nutzt als Betriebssystem Android in der 10er Version.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

With Surface Duo, we set out to unlock new levels of mobile productivity and reduce the need to reach for a larger screen to complete quick productivity tasks. With enhanced Microsoft 365 apps, productivity can take place across two distinct screens, enabling true multi-tasking. Whether viewing your Outlook Mail and Calendar side-by-side or seeing your colleagues and the presentation simultaneously on Teams, the magic of Surface Duo is the intersection of hardware and software in the palm of your hand.

Man kann allerdings durchaus daran zweifeln, ob die neuen Geräte ein Erfolg werden, denn es gibt einige Punkte, die durchaus kritisch sind:

  • Die Technik wird mittlerweile veraltetet. Das Microsoft Surface Duo setzt beispielsweise auf den Snapdragon 855 Prozessor. Den kennt man aus den meisten Topmodellen aus 2019 – mittlerweile ist die Entwicklung aber bereits 2 Generationen weiter. Auch wird nur Android 10 angeboten.
  • Die Falttechnik wirkt reichlich robust. Es gibt kein faltbares Display wie beim Galaxy Fold oder dem Mate X, sondern ein sehr deutliches Scharnier zwischen den beiden Bildschirmen. Das sieht eher grob und wenig elegant aus.
  • Der Preis liegt in der billigsten Version bei 1.549 Euro und es bleibt fraglich, wie viele Nutzer diesen hohen Preis für eher alte Technik zahlen werden. In den USA wurden die Preise dazu mittlerweile auf unter 1000 Dollar gesenkt – nur in Deutschland muss man derzeit noch den vollen Preis zahlen.

Das Konzept ist wirklich interessant, scheint aber mittlerweile doch etwas überholt zu sein. Bleibt abzuwarten, ob Microsoft die Probleme mit einem Nachfolger vielleicht aus der Welt schaffen kann.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar