Safari: keine sichere Verbindung zur Webseite möglich – so kann man den Fehler beheben

Safari: keine sichere Verbindung zur Webseite möglich – so kann man den Fehler beheben – Beim Browsen auf Webseiten haben einige Nutzer Probleme, weil ein Zugriff auf die Webseite nicht möglich ist und stattdessen der Fehler „keine sichere Verbindung zur Webseite möglich“ kommt. Diese Meldung kann man leider auch nicht wegklicken, stattdessen bleibt man auf diesem Bildschirm und gelangt nicht weiter zur Webseite.

So schreibt ein Nutzer im MacTechForum:

ich habe immer öfter Probleme beim Öffnen von Webseiten. Ich bekomme dabei Meldungen wie Safari kann die Seite „…“ nicht öffnen, da Safari keine sichere Verbindung zum Server „…“ aufbauen kann. oder Diese Verbindung ist nicht privat. Diese Website gibt sich möglicherweise als „…“ aus, um Ihre persönlichen oder finanziellen Informationen zu stehlen. Kehren Sie zur vorherigen Seite zurück..

Ich bin mit OS X v10.11 (El Capitan) unterwegs, da meine Hardware kein neueres System unterstützt. Die gleichen Seiten lassen sich auf meinem iPhone 5s unter iOS 12 problemlos öffnen.

Andere Nutzer berichten von ähnlichen Problemen und Fehlern. Prinzipiell ist diese Meldung weniger auf den Browser zurückzuführen, sondern es ist eine Warnmeldung vor Webseiten mit nicht verschlüsselter Übertragung.

Apple selbst schreibt zu den Varianten, bei denen diese Fehlermeldung auftritt:

  • Meldet Safari, dass die Website nicht geöffnet wird, da diese schwache Verschlüsselungsmethoden nutzt. 
  • Oder Safari meldet, dass die Seite nicht geöffnet werden kann, da keine sichere Verbindung zum Server hergestellt werden kann.

Leider gibt es nicht immer eine Lösung für dieses Problem, da vor allem alte Safari Version hier massive Probleme haben. Dennoch gibt es einiges, was man bei diesem Fehler tun kann.

Was kann man bei dieser Fehlermeldung tun?

Abhilfe kann in einigen Fällen schaffen, wenn man die Warnungen bei betrügerischen Inhalten deaktiviert:

An einigen Stellen kann es auch sein, dass Safari einfach zu alt ist und mit den aktuellen Zertifikaten nicht mehr arbeiten kann. In dem Fall hilft nur ein Update auf eine aktueller Version, falls verfügbar.

Man kann aber natürlich auch einfach einen anderen Browser installieren und direkt diesen nutzen, dann sollte es keine Probleme mehr mit dieser Meldung geben.

Video: schnelle Hilfe, wenn Safari immer wieder abstürzt

Weitere Links rund um das iPhone

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar