Samsung Galaxy A72 – neue Zertifizierung bei Bluetooth SIG

Samsung Galaxy A72 – neue Zertifizierung bei Bluetooth SIGSamsung bereitet den Marktstart der neuen Modelle weiter vor und hat nun auch die Zertifizierung bei Bluetooth SIG erfolgreich durchlaufen. Neue Details zu den Geräten gibt es bisher noch nicht, aber zumindest ist das ein weiterer Schritt für die Marktstart der Galaxy A72 4G und 5G Reihe.

Samsung Galaxy A72 – erste Bilder der neuen Modelle

Evan Blass hat einige Bilder der neuen A-Modelle von Samsung veröffentlicht, unter anderem auch einen offiziellen Presse-Render der neuen Galaxy A72 Geräte. Damit kann man sich bereits ein Bild von dem Smartphones machen, auf den ersten Blick gibt es aber wenig Neues. Die Geräte haben Punch-Hole Design mit Öffnung für die Kamera oben in der Mitte und vergleichsweise viel Rahmen, vor allem im unteren Bereich. Es sieht aber nach einem Flat-Display ohne Abrundungen aus.

Samsung Galaxy A72 – 4G und 5G Variante bestätigt

Die Galaxy A72 Modelle sind in der FCC Zertifizierung aufgetaucht und damit gibt es offizielle Hinweise auf die neue Geräte-Generation. Dabei wurden sowohl ein 4G- Modell als auch eine 5G Variante zertifiziert – man wird also als Kunde wählen können, ob man die 5G Technik braucht. Die 5G Modelle sind dann wohl auch etwas teurer.

Bei mysmartprice schreibt man dazu im Original:

The online documents don’t reveal much details of the device as of now, but the handset might offer a 25W Fast charging support. In addition to the FCC certification, the Galaxy A72 also has appeared on Samsung’s Carribbean and Latin America website with model number SM-A725M. Other rumors do depict that the Galaxy A72 will be launching in both 4G and 5G variant. 

Die beiden Versionen deuten auch bei anderen Modelle der A-Serie darauf hin, dass es wohl noch 4G Modelle geben wird (beispielsweise beim Galaxy A52).

Samsung Galaxy A72 5G setzt auf Kunststoff bei der Rückseite – OnLeaks hat einige neue CAD-Render zu den kommenden Galaxy A72 Modellen veröffentlicht. Die Geräte sollen wohl im neuen Jahr zusammen mit dem Galaxy A52 auf den Markt kommen und die Mittelklasse-Smartphones bei Samsung mit einem technischen Update versorgen.

Beim Design gibt es dabei wenig Neuerungen: die Rückseite wird durch das aktuell fast obligatorischen rechteckige Kameramodul dominiert und auf der Vorderseite gibt es eine zentrale Öffnung im Display für die Kamera. Das kennt man nicht nur von vielen anderen Modellen auf dem Markt, sondern beispielsweise auch von der Galaxy S20 Serie aus diesem Jahr.

Interessant ist dagegen, dass Samsung wohl auch wieder auf einen Kunststoff-Rückseite setzen wird. Das Unternehmen hat dazu extra ein Material entwickelt, dass Kunststoff ist, aber sich wie Glas anfühlen soll. So will Samsung die Modelle günstig halten, aber dennoch einen wertigen Eindruck vermitteln. Beim Galaxy S20 FE ist das bei den Kunden schon durchaus gut angekommen, es gibt aber auch Kritik an dieser Vorgehensweise.

Konkret schreibt OnLeaks zu den neuen Modellen:

Unsuprisingly, the Galaxy A72 5G looks almost identical to the recently leaked A52 5G and it appears to be a larger variant of the latter. Therefore, it will have an identical form factor and the same ‘Glasstic’ rear panel surrounded by an aluminium frame.

The main difference between the Galaxy A72 5G and the Galaxy A52 5G is the display size.

Just like its predecessor (the Galaxy A71 5G), the Galaxy A72 5G comes with a 6.7-inch flat display and a single punch hole selfie camera. Samsung calls this an Infinity-O panel.

Preislich gesehen wäre damit wohl Spielraum nach unter, aber wahrscheinlich werden die Modelle in etwa in den Preisregionen der aktuellen Samsung Galaxy A71 angesiedelt sein. Das wären dann Kosten um die 450 Euro für die Modelle.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

3 Gedanken zu „Samsung Galaxy A72 – neue Zertifizierung bei Bluetooth SIG“

Schreibe einen Kommentar