Apple: fehlendes Ladegerät könnte in Brasilien 2 Millionen US Dollar kosten

Apple: fehlendes Ladegerät könnte in Brasilien 2 Millionen US Dollar kosten – Apple hat bei den Modellen der iPhone 12 Serie weltweit auf die Ladegeräte verzichtet um die Umwelt zu schonen und natürlich auch um Geld zu sparen. Hintergrund war der Gedanken, dass die Nutzer ohnehin solche Ladegeräte zu Hause haben und das deswegen kein weiterer Charger in der Box sein müsse. Die Agentur für Verbraucherschutz in Brasilien sieht dies anders und hat daher in einem Bundesstaat ein Bußgeld gegen das Unternehmen verhängt. Man sieht hier das Fehlen des Ladegeräts als Mangel an.

Bei Macrumors schreibt man zu den Hintergründen:

Im Dezember teilte die brasilianische Agentur Apple mit, dass der Verkauf eines iPhones im Land ohne Ladegerät eine Verletzung des Verbraucherschutzgesetzes darstellt. Apple antwortete auf die Bedenken der Agentur, dass die meisten Kunden bereits Ersatzadapter haben und dass die Bereitstellung eines weiteren Adapters in der Box nicht erforderlich ist.

Fernando Capez, Executive Director von Procon-SP, warnte Apple nach der Geldbuße streng und sagte, dass das brasilianische Verbraucherrecht und die brasilianischen Verbraucherinstitutionen respektiert und verstanden werden müssen. Neben dem Fehlen eines Ladegeräts wird Apple auch wegen irreführender Kunden über die Wasserbeständigkeit von iPhones mit einer Geldstrafe belegt.

Seit dem ‌iPhone‌ 7 sind iPhones nach verschiedenen Spezifikationen wasserdicht. Die neuere Serie „iPhone 12“ ist beispielsweise für das Eintauchen von Wasser von bis zu 6 Metern Länge für bis zu 30 Minuten zertifiziert.

Genauere Details dazu gibt es bisher noch nicht, aber man kann wohl davon ausgehen, dass Apple dieses Bußgeld nicht akzeptieren wird. Stattdessen dürfte es Prozessor darum geben, immerhin setzt Apple weltweit auf Boxen ohne Ladegeräte und man will sicher keinen Präzedenzfall schaffen. Dazu ist wohl auch geplant, die iPhone 13 ohne Ladegeräte zu verkaufen- das sollte dann rechtssicher sein. Ein offizielles Statement von Apple zu diesem Bußgeld gibt es aber bisher nicht.

In Deutschland ist es noch eher ruhig, die Verbraucherzentralen haben wohl aktuell kein Klagen deswegen geplant.

Weitere Links rund um das iPhone

Die neusten Artikel rund um Apple

-------------------------------------------------
Immer die aktuellsten Nachrichten direkt im Smartphone.
Unsere Kanäle gibt es kostenlos hier:

Telegram: Appdated Telegram Channel
Facebook: Appdated Facebook Seite
Telegram: Appdated Twitter Channel
--------------------------------------------------

Schreibe einen Kommentar