Offiziell: das ist das neue Motorola Moto G20

Offiziell: das ist das neue Motorola Moto G20 – Das Warten hat ein Ende: Motorola hat die neuen Moto G20 offiziell vorgestellt und wie erwartet gibt es vor allem einen guten Akku und einen kleinen Preis. Die Modelle sollen ab 149.99 Euro zu haben sein, allerdings hat das Unternehmen noch keinen konkreten Termin genannt, wann die Moto G20 zu haben sein werden. Es wird nur vom 2. Quartal 2021 gesprochen – bleibt abzuwarten, wann genau es soweit sein wird.

Die technischen Daten im Detail

  • 6,5 Zoll 20:9 Max Vision-HD+ Display, 1.600×720 Pixel, 269 PPI, 90Hz Bildwiederholrate
  • Unisoc T700 CPU mit 2x A75 + 6x A55 1,8-GHz-Octa-Core-CPU, 850-MHz-G52-GPU
  • 4 GB RAM
  • 64 GB Speicher, via microSD-Karte um bis zu 1TB erweiterbar
  • 48 MP (Weitwinkel, Blende f/1.7) + 8 MP (Ultraweitwinkel, Blende f/2.2) + 2 MP (Makro, Blende f/2.4) + 2 MP (Tiefensensor, Blende f/2.4) Quad-Kamera
  • 13 MP Selfie-Kamera
  • 5.000 mAh Akku mit 10 Watt Schnellladung
  • Android 11 mi My UX
  • 165,22 × 75,73 × 9,19 mm bei 200g
  • IP52, wasserabweisendes Design

Eine Google Assistant ist auch wieder mit an Bord, sie lässt sich auch leider nicht ändern.


Motorola Moto G20 – Presse-Render und die technischen Details – Bei 91mobiles hat man die offiziellen Render-Bilder der neuen Modelle und auch die technischen Details zu den neuen Smartphones veröffentlicht. Die Smartphones werden sich damit preislich und auch technisch zwischen dem Moto G10 und dem G30 einordnen. Leider bestätigt sich mit den Grafiken aber auch der eher große Rand im unteren Bereich der Moto G20.

Die technischen Daten des Moto G20 im Detail:

  • 6.5-inch 1600×720 display,
  • Unisoc T700 CPU with 4GB RAM and 64GB ROM,
  • 48MP + 8MP + 2MP + 2MP rear shooter,
  • 13MP selfie camera, 5000 mAh battery,
  • 165.22×75.73×9.19mm,
  • 200g

Motorola Moto G20 – erste Bilder und Leistungsdaten

Motorola hat die neuen Moto G10 und G30 Modelle bereits gelauncht, man arbeitet nun aber wohl daran, die Palette der Modelle noch weiter zu vervollständigen, denn es gibt mehrere Hinweise auf neue Modelle der G-Reihe. So ist das Moto G20 bereits im Geekbench Leistungstest aufgetaucht und es gibt auch bereits Bilder zu den neuen Geräten.

Wenn die geleakten Bilder zum Moto G20 stimmen, dann werden die Modelle wohl mit einem Notch-Display auf den Markt kommen. In der Mitte am oberen Bildschirmrand gibt es eine tropfenförmige Notch für die Kamera und die Sensoren. Die Rückseite wird dominiert vom rechteckigen Kameramodul. Man findet eine Quadcam Kamera und dazu soll auch der Fingerabdruck Sensor auf der Rückseite zu finden sein – wohl wieder verbaut im Motorola Logo. Viel mehr lässt sich bisher leider nicht erkennen. Die Ränder auf der Vorderseite fallen aber doch recht doch aus, von einem rahmenlosen Design kann beim Moto G20 daher wohl nicht die Rede sein.

Technisch gesehen wird das Moto G20 auch eher im Einsteiger-Bereich zu verorten sein. Die Leistungsdaten sind vergleichsweise niedrig. Auch 4GB RAM sind eher solide, dafür gibt es aber direkt Android 11 mit an Bord, man bekommt also trotz des wohl günstigen Preises die neuste Android Version. Insgesamt wird das Moto G20 daher wohl nicht mit der Technik oder dem Design punkten, sondern eher mit dem Preis.

Die Geekbench Leistungsdaten das Moto G20

Bisher ist leider nicht bekannt, wann Motorola das Moto G20 auf den Markt bringen will und es ist auch offen, welcher Preis für die Modelle aufgerufen wird. Es besteht dabei durchaus auch noch die Möglichkeit, dass die Smartphones gar nicht in Deutschland auf den Markt kommen werden, sondern speziell für Asien und Indien produziert werden. Diese ganzen Daten wird es wohl auch erst geben, wenn Motorola die Modelle offiziell vorstellt.

Schreibe einen Kommentar