Klarmobil: bis zu 100MBit/s Speed aber weiter kein 5G

Klarmobil: bis zu 100MBit/s Speed aber weiter kein 5G – Klarmobil bietet ab sofort mehr Speed und hat damit einen deutliche Vorteil bei den Geschwindigkeiten im Vergleich zu anderen Discountern. In der größten Allnet Flat surfen Nutzer nun mit bis zu 100 MBit/s Speed und auch bei der 10 Gigabyte Flat wurde der Speed auf 50 Mbit/s kostenlos erhöht, bisher musste man die LTE 50 Option separat buchen. Das Unternehmen bietet damit derzeit mit die schnellsten Drittanbieter-Tarife, die man auf dem deutschen Markt bekommen kann.

Das Unternehmen schreibt selbst zur Neuerung:

Ab sofort findet bei den Allnet Flats (10 GB & 20 GB) mit und ohne Netflix eine Aufwertung der Geschwindigkeit statt. Die LTE Allnet Flat 10 GB hat jetzt eine Bandbreite von 50 Mbit/s und die LTE Allnet Flat 20 GB sogar eine Bandbreite von 100 Mbit/s.

EU Roaming und kostenlose Gespräche und SMS sind in allen Varianten mit dabei. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate. Man bekommt aber leider nicht bei jeder Allnet Flat den vollen Speed bis 100MBit/s. Die Geschwindigkeit ist gestaffelt:

Das Klarmobil Netz ist leider nicht immer ganz einfach herauszufinden. Aktuell bietet aber die 100 MBit/s Allnet Flat Vodafone Netzqualität und die beiden anderen Tarife sind im Telekom Netz angesiedelt. Das muss aber nicht so bleiben, es kann sich also lohnen, vorher das Netz zu prüfen.

Die neuen Geschwindigkeiten sind ab sofort bereits online und auch schon in den Tarifdetails zu finden:

Preislich gesehen hat sich wenig geändert. Die 20 GB Allnet Flat kostet weiter 19.99 Euro in den ersten 24 Monaten und ist damit wirklich günstig. Ab dem 25. Monat steigt der Preis aber auf 32.99 Euro – das ist dann doch eher teuer und man sollte rechtzeitig kündigen um die Preissteigerung nicht bezahlen zu müssen. Die Kündigungsfrist bei Klarmobil beträgt dabei 3 Monaten zum jeweiligen Ablauf der Mindestvertragslaufzeit.

Schreibe einen Kommentar