Redmi Note 8 pro und Xiaomi Mi 9 pro – MIUI 12.5 Update verzögert sich

Redmi Note 8 pro und Xiaomi Mi 9 pro – MIUI 12.5 Update verzögert sich – Keine guten Nachrichten für Android Nutzer. Im China Forum hat Xiaomi mitgeteilt, dass es derzeit Anpassungsprobleme von MIUI 12.5 an Android 11 gibt und davon auch die Redmi Note 8 pro und Xiaomi Mi 9 pro betroffen sind. Daher kommt es wohl zu Verzögerungen beim Update – das dürfte dann auch die internationalen Modelle betreffen.

Im Forum von Xiaomi China heißt es dazu:

Mi CC9, Mi CC9 Meitu Custom Edition, Redmi Note 8 Pro, Mi 9 Pro 5G Aufgrund des Anpassungsproblems an Android R erfüllen sie derzeit nicht die vollständigen internen OTA-Upgrade-Qualitätsstandards des Unternehmens Vier passende Modelle Die Vertriebsarbeit hat höchste Priorität genannt und ich hoffe, dass jeder das neueste System so schnell wie möglich erleben kann.

Unklar ist bisher noch, ob auch die normale Modelle der Serie von diesen Problemen betroffen sind oder ob sich diese Verzögerungen beim Update wirklich nur auf die Pro-Modelle von Redmi Note 8 und Mi 9 bezieht.

Es gibt leider auch noch keine Hinweise, wie gravierend diese Verzögerungen ausfallen wird. Möglicherweise weiß Redmi selbst noch nicht genau, wie lange die Anpassung von MIUI 12.5 an Android 11 brauchen wird und kann daher auch noch keinen Fahrplan für ein Update nennen. Aktuell ist für Nutzer also vor allem Geduld gefragt.

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar