Offiziell: Samsung Galaxy A22 startet im Juni ab 209 Euro

Offiziell: Samsung Galaxy A22 startet im Juni ab 209 Euro – Das Warten hat ein Ende, Samsung hat nun endlich auch die Galaxy A22 und A22 5G Varianten vorgestellt und wird diese noch im Juni in den Handel bringen.

„Mit dem neuen Galaxy A22 5G wollen wir unsere Bemühungen untermauern, unsere fortschrittlichen Technologien einem breiten Publikum zugänglich zu machen und gleichzeitig eine hohe Leistungsfähigkeit zu bieten“, sagt Mario Winter, Vice President Marketing bei Samsung Electronics GmbH. „Das Galaxy A22 5G überzeugt mit einem hochauflösenden Display, schneller 5G-Konnektivität und einer breitgefächerten Funktionspalette zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. So können Nutzer sich und ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen.“

Die Preise für die neuen Modelle starten dabei ab 209 Euro und in der teuersten Version mit 5G zahlt man 249 Euro. Damit ist das Galaxy A22 5G derzeit das billigsten 5G Gerät, dass man bei Samsung kaufen kann und insgesamt auch einies der billigsten Smartphones mit dieser Technik auf dem Markt.

ModellVerfügbare FarbenPreis (alle UVP)
Galaxy A22, 64 GB, 4 GB RAMBlack, White, Violet209 Euro
Galaxy A22, 128 GB, 4 GB RAMBlack, White, Violet229 Euro
Galaxy A22 5G, 64 GB, 4 GB RAMGray, White, Violet229 Euro
Galaxy A22 5G, 128 GB, 4 GB RAMGray, White, Violet249 Euro

Samsung Galaxy A22 – Support-Webseite bereits online

Samsung hat immer noch keine Details zum Launch der neuen Galaxy A22 Modelle veröffentlicht, aber in Russland findet man bereits die Support-Webseite zu den neuen Modellen, der Marktstart ist also mittlerweile fast komplett vorbereitet. Warum Samsung für das A22 so lange braucht, ist bisher nicht bekannt, die meisten anderen Updates für die A-Serien Smartphones sind bereits im Handel.

Samsung Galaxy A22 5G – Preise für Europa geleakt

Die Samsung Galaxy A22 Serie lässt weiter auf sich warten, aber es gibt mittlerweile Hinweise auf den Preis und damit dürften die Modelle bereits recht nah am Launch sein. Angeblich sind die Modelle bei einem Händler (ohne Umsatzsteuer) bereits zum Preis von 185 Euro aufgetaucht. Der Preis mit Umsatzsteuer dürfte dann zwischen 220 und 230 Euro liegt, also etwa im Preisbereich der Vorgänger-Modelle.

Bei deaInTech schreibt man dazu:

Heute haben wir das kommende Galaxy A22 5G auf der Website eines Einzelhändlers in Europa entdeckt, auf der die Preise angegeben sind. Die Auflistung zeigt, dass das Galaxy A22 5G einen Preis von 185 € haben wird, möglicherweise für die 64-GB-Variante. Leider hat die Einzelhandelsliste nicht viel über das Smartphone verraten.

Jetzt fehlt an sich nur noch der Launch-Termin von Samsung. Die Daten sind soweit bereits bekannt.

Samsung Galaxy A22s 5G bereits in der Google Play Konsole aufgetaucht

Samsung scheint schon recht weit zu sein mit dem Marktstart des neuen Budget Phones Galaxy A22s 5G. Die Geräte werden bereits in der Google Play Konsole mit aufgeführt und das deutet meistens auf einen zeitnahen Launch hin.

Bei mysmartprice schreibt man dazu:

Samsung bereitet sich auf die Einführung des Galaxy A22s 5G vor. Das preisgünstige 5G-Smartphone wird voraussichtlich bald auf den Markt kommen. Es hat die Google Play Console mit der Modellnummer SM-A226B besucht. Es hat die gleiche Modellnummer wie das kommende Galaxy A22 5G. Dies deutet darauf hin, dass Samsung das Gerät in einigen Regionen als A22 auf den Markt bringen könnte. Die Auflistung zeigt einige der wichtigsten Spezifikationen des kommenden Samsung-Smartphones. Es bezieht Strom aus einem MediaTek MT633 SoC, dem Codenamen für Dimensity 700 SoC. Das Telefon verfügt über 4 GB RAM. Es läuft Android 11 aus der Box. Werfen wir einen Blick auf die Spezifikationen, Funktionen und andere Details des Samsung Galaxy A22s 5G, die über die Google Play Console-Liste veröffentlicht wurden.

Samsung Galaxy A22s 5G in der Play Console

Update: Bei 91mobiles hat man auch bereits die Render Bilder zum neuen Modell geleakt. Es gibt allerdings keine wirklichen Überrschungen beim Design der neuen Galaxy A22 oder A22s.

Samsung Galaxy A22 – Zertifizierung beim TÜV mit 15 Watt Schnellladen

Es gibt eine neue Zertifizierung für die Galaxy A22 Smartphones und damit dürfte auch der Marktstart der neuen Modelle näher rücken. Beim TÜV Süd sind die neuen Handys bereits mit 15 Watt Aufladung gelistet – die Modelle werden also trotz des wohl günstigen Preises schnelles Aufladen unterstützen und zwar mit 15 Watt. Bleibt abzuwarten, ob ein passendes Ladegerät dabei liegen wird.

Samsung Galaxy A22 – erste Daten aus dem Leistungstest

Die neuen Samsung Galaxy A22 haben sich bereits bei Geekbench im Leistungstest gezeigt und die Werte sind durchaus recht ordentlich für ein Gerät in diesem Preisbereich. Andere Anbieter mit vergleichbaren Geräten liegen unter diesen Werten. Dazu gibt es wohl 6 Gigabyte RAM, auch das ist ein ordentlicher Wert.

Samsung Galaxy A22 – Konzept-Bilder von OnLeaks

Samsung arbeitet weiter am Update der A-Serie und das Galaxy A22 (SM-A225F) könnte eines der nächsten Modelle werden, dass auf den Markt kommt. @OnLeaks hat auf Basis der bekannten Informationen bereits einige Grafiken erstellt, so dass man sich bereits anschauen kann, wie die neuen Einsteiger-Modelle bei Samsung aussehen werden.

Dies sind wie immer noch keine offiziellen Grafiken für das Galaxy A22, daher können die finalen Modelle natürlich bei den Details noch abweichen. Offen bleibt zum Beispiel noch, in welchen Farben Samsung die neuen Modelle anbieten wird. Die Galaxy A22 richten sich meistens an jüngere Nutzer, da setzt das Unternehmen meistens auf die etwas knalligeren Farben und vielleicht gibt es auch einmal Verläufe.

Generell gibt es kaum Überraschungen bei den Rendern. Die Galaxy A22 setzen auf ein Display mit tropfenförmiger Notch und auf der Rückseite kommt ein quadratischer Kamerabereich zum Einsatz. Einen Sensor für die Fingerabdrücke gibt es auf der Rückseite nicht. Da dieser wohl nicht im Display verbaut sein wird, hat ihn Samsung entweder im Power-Button verbaut (aber eher unwahrscheinlich) oder ganz weggelassen. Insgesamt ist es also ein solides Smartphone für wenig Geld ohne richtige Highlights.

@OnLeaks geht dazu davon aus, dass es wohl zwei Varianten der neuen Galaxy A22 Modelle geben wird. Im Gespräch sind wohl eine 4G und eine 5G Version und das Galaxy A22 5G könnte damit das günstigste 5G Modelle derzeit bei Samsung werden.

Galaxy A22 bekommt BIS Zertifizierung

Eine offizielle Bestätigung für die neuen Modelle gibt es bisher noch nicht, aber die Modellnummer der kommenden Galaxy A22 Reihe ist bereits bei der BIS aufgetaucht und damit gibt es einen sehr deutlichen Hinweis, dass Samsung an diesen neuen Modellen arbeitet. Offen bleibt aber natürlich, wann genau die Modelle auf den Markt kommen (und ob man sie auch in Deutschland wird bekommen können)

Immer auf den Laufenden bleiben: Tech News und Meldungen direkt auf das Handy oder in den Sozialen Netzwerken: Appdated Telegramm Channel | Appdated bei Facebook | Appdated bei Twitter

Schreibe einen Kommentar