OnePlus 9 und 9 pro – Apps werden gedrosselt um mehr Leistung und Akku zu bekommen

OnePlus 9 und 9 pro – Apps werden gedrosselt um mehr Leistung und Akku zu bekommen – OnePlus greift bei den neusten Topmodellen des Unternehmens zu einer sehr merkwürdigen Form der Optimierung. Eine ganze Reihe von populären Apps wird beim OnePlus 9 und dem 9 pro automatisch in der Leistung reduziert um mehr Power für andere Prozesse zu haben und auch um Energie zu sparen. Der Nutzer bekomme davon nichts mit und hat bisher auch keine Möglichkeit, diese Drosselung der Performance für die Apps zu beeinflussen. Die Apps laufen einfach nur weniger flüssig. Betroffen sind unter anderem YouTube, Facebook, Instagram, WhatsApp, Twitter – eine komplette Liste gibt es aber leider nicht. Während die Community auf die Android 11 Updates wartet, haben die Entwicklung bei OnePlus also in erster Linie Apps identifiziert, die man limitieren kann. Das Unternehmen hat die Vorgehensweise mittlerweile auch bestätigt.

Das Statement gegenüber Androidpolice lautet wie folgt:

„Unsere oberste Priorität ist es, mit unseren Produkten immer eine großartige Benutzererfahrung zu bieten, die teilweise darauf basiert, dass wir schnell auf wichtiges Benutzerfeedback reagieren. Nach der Einführung von OnePlus 9 und 9 Pro im März haben uns einige Benutzer einige Bereiche mitgeteilt, in denen wir uns verbessern könnten die Akkulaufzeit und das Wärmemanagement der Geräte. Als Ergebnis dieses Feedbacks hat unser Forschungs- und Entwicklungsteam in den letzten Monaten daran gearbeitet, die Leistung der Geräte bei der Verwendung vieler der beliebtesten Apps, einschließlich Chrome, zu optimieren, indem es den Prozessor der App abstimmt Anforderungen mit der am besten geeigneten Leistung. Dies hat zu einem reibungslosen Erlebnis bei gleichzeitiger Reduzierung des Stromverbrauchs beigetragen. Dies kann sich zwar auf die Leistung der Geräte in einigen Benchmarking-Apps auswirken, aber unser Fokus liegt wie immer darauf, alles zu tun, um die Leistung des Geräts zu verbessern für unsere Nutzer.“

In einem anderen Zitat des Unternehmens war von bis zu 300 Apps die Rede, die auf den OnePlus 9 und 9 pro Modellen offiziell gedrosselt werden.

Bei einigen Benchmarks wurden die Modelle deswegen bereits aus dem System genommen, weil man diese Vorgehensweise als Manipulation betrachtet hat. Wer also beispielsweise bei Geekbench die OnePlus 9 Smartphones nicht mehr findet, muss sich nicht wundern.-

Weitere Links rund um Oneplus 9

Schreibe einen Kommentar