Weitere Analysten sehen Xiaomi vor Apple

Weitere Analysten sehen Xiaomi vor Apple – Die Analysten con Canalys hatte bereits Anfang Juli bei den weltweiten Smartphone Verkäufen Xiaomi vor Apple gesehen. Nun bestätigt auch Omdia diese Entwicklung. Nach den aktuellen Zahlen der Analysten konnte Xiaomi im zweiten Quartal 50 Millionen Geräte verkaufen, Apple kam im gleichen Zeitraum nur auf etwa 43 Millionen Geräte. Damit liegt Xiaomi nun auf Platz zwei bei den Smartphone Herstellern beim Verkaufsvolumen und auch der Abstand zu Samsung ist nicht mehr groß.

Die Analysten schreiben selbst zu den Zahlen:

Samsung belegte den Spitzenplatz mit 57,3 Millionen ausgelieferten Einheiten, ein Plus von 5,6 Prozent im Jahresvergleich, verglichen mit den 54,3 Millionen ausgelieferten Einheiten im ersten Quartal 20. Das leichte Wachstum der Auslieferungen im zweiten Quartal wurde größtenteils auf Lieferengpässe bei Schlüsselkomponenten und reduzierten Betrieb in Produktionsstätten aufgrund der Verbreitung von Delta-Varianten in Indien und Vietnam, wo sich die Hauptproduktionsstandorte von Samsung befinden, zurückgeführt.

Xiaomi erreichte im 2Q21 den zweiten Platz und lieferte 49,9 Millionen Einheiten aus – ein Plus von 72,9 Prozent gegenüber dem 2Q20. Xiaomi verzeichnete keinen Rückgang der Auslieferungen im QoQ, sondern stieg von 1Q21 auf 2Q21 um knapp ein Prozent. Auch Xiaomi verzeichnete im zweiten Quartal einen Produktionsrückgang aufgrund der Verbreitung der Covid-19-Delta-Variante in Indien, der Rückgang der Auslieferungen war jedoch im Vergleich zu Samsung relativ gering. Andererseits ist ein deutlicher Umsatzanstieg außerhalb der Region Asien-Pazifik, wo die Ausbreitung des Coronavirus stark ist, der Hauptgrund für den Anstieg der Auslieferungen im zweiten Quartal.

Apple, an dritter Stelle, verzeichnete einen Anstieg der Auslieferungen um 7,5 Prozent im Jahresvergleich – dank einer Erholung der Nachfrage in den Industrieländern und einer steigenden Nachfrage nach Premium-Smartphones in Schwellenländern.

OPPO konnte im Jahresvergleich ebenfalls ein starkes Wachstum hinlegen und liegt mittlerweile auf Platz 4 im internationalen Ranking. Auch Vivo erzielte ein gutes Wachstum. Beide Hersteller liegen gar nicht mehr so weit hinter Apple. Wenn eines der Unternehmen auch ein gutes 3. Quartal erreicht, könnte Apple noch weiter abrutschen.

Die Verkaufzahlen im Detail

RankOEM2Q211Q212Q20QoQYoY
ShipmentM/SShipmentM/SShipmentM/S
1Samsung57.319%76.022%54.319%-24.6%5.6%
2Xiaomi49.917%49.514%28.910%0.8%72.9%
3Apple42.914%55.116%39.914%-22.1%7.5%
4Oppo32.511%37.811%22.58%-14.0%44.7%
5vivo31.611%38.211%23.78%-17.3%33.5%
6Realme11.44%11.43%4.21%0.0%174.5%
7Motorola10.64%12.64%7.43%-15.9%42.8%
8Huawei9.83%14.74%38.620%-33.3%-74.6%
9Tecno7.12%8.22%5.32%-12.9%35.7%
10Honor6.72%3.61%17.20%86.1%-61.1%
 Others39.313%45.613%37.914%-13.8%3.5%
 Total299.1100%352.7100%279.7100%-15.2%6.9%

Schreibe einen Kommentar