EMUI 12 – einige Informationen sind da, Release-Datum fehlt noch

EMUI 12 – Informationen sind da, Release-Datum fehlt noch Huawei hat die Info-Seite rund um die neuste EMUI 12 Version mittlerweile online gestellt, aber leider gibt es darüber hinaus recht wenige Informationen zu neuste Variante von EMUI. EMUI 12 setzt vor allem auf ein minimalistisches Design mit neuen Effekten bei den Animationen, dazu wurden die Performance und auch die Sicherheit verbessert. Darüber hinaus arbeiten die Geräte per Device+ nun einfacher mit anderen Huawei Geräten zusammen. Was konkret aber vorgenommen wurde, bleibt weiterhin offen.

So bleibt zu Beispiel offen, auf welcher Android-Variante die neue EMUI Version basieren wird. Aktuell sieht es so aus, als würde das Unternehmen nach Android 10 keine neueren Versionen mehr anbieten. Das könnte auch bedeuten, dass EMUI 12 weiter auf Android 10 setzt und die Oberfläche selbst nur weitere Funktionen mitbringt, um dies noch ganz so offensichtlich werden zu lassen. Dazu fehlen aber bisher noch die Informationen.

Offen bleibt auch, wie der Plan von Huawei für die Einführung aussieht. Es scheint bisher noch kein Beta-Programm zu geben und auch ein Fahrplan, wann welche Modelle EMUI 12 bekommen werden, fehlt bisher noch. Aktuell ist also vollkommen unklar, wann das Unternehmen die neuste Version ausrollen wird. Falls die Einführung so überraschend kommen sollte wie die Ankündigung für das neue System, dann könnte EMUI 12 jederzeit auf den Geräten in Deutschland aufschlagen.

Generell ist es daher schön zu sehen, dass Huawei auch für die Android Geräte neue Software bereitstellen wird, aber ein paar mehr Details könnten auf jeden Fall nicht schaden – vor allem dürfte die Nutzer interessieren, wie es mit Harmony OS, EMUI 12 und Android weiter gehen wird.

Die EMUI 12 Funktionen im (englischen) Video

EMUI 12 Features - New UI, Effects and HarmonyOS inspired

1 Gedanke zu „EMUI 12 – einige Informationen sind da, Release-Datum fehlt noch“

  1. Unter Berücksichtigung dessen, dass die Google Dienste für die „Alt-Geräte“ nur für Android 10 lizenziert sind und bleiben, es für Android 11/12 keine Lizenz für die GMS geben wird und Harmony OS keine Lizenz bekommt, gehe ich persönlich davon aus, dass EMUI 12 weiterhin auf Android 10 basieren wird! Sprich, EMUI 12 wird eine Weiterentwicklung des hauseigenen Android 10 sein sowie bleiben. Solange es weiterhin Sicherheitsupdates von Huawei für Android 10 gibt sowie die Apps nach wie vor für diese Version supportet werden, das wird auch auf Sicht so bleiben, habe ich persönlich damit kein Problem! EMUI 11 und die kommende 12ér Version sind sehr moderne Benutzeroberflächen. Ob nun auf Android 10 oder 11 oder eben 12 ist erst einmal belanglos, solange Android 10 diese Weiterentwicklungen gewährleisten kann. So sehe ich das und so wird das sicher auch Huawei selbst sehen.

    Ich denke auch, denken heißt nicht wissen, dass Harmony OS auf neue Geräte und vorrangig in Asien und EMUI 12 in Europa sowie der Restwelt, die maßgeblich GMS nutzt, zum Einsatz kommt. Wie zuvor erwähnt meine persönliche Meinung und Einschätzung.

    P.S. und nun kommen ja Ende Oktober die neuen Honor Geräte mit „Huawei-Technologie“…ein Schelm der Böses dabei denkt aber die haben alle GMS bzw. Dienste vorhanden und damit ist man ja wieder im Spiel. Wie lange das gut gehen wird, muss man sehen…. Strategisch gesehen wird die USA und China sich wieder annähern müssen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar