Google Tensor – Google teasert den eigenen Prozessor an

Google Tensor – Google teasert den eigenen Prozessor an – Google hatte bereits angekündigt, dass man bei den kommenden Pixel 6 Modellen auf einen eigenen Prozessor setzen wird. Wie Apple baut Google dann auch das Herzstück der Smartphones selbst um noch bessere Optimierungen vornehmen zu können. In einem ersten Blogpost hat das Unternehmen nun offiziell den neuen Prozessor angekündigt und auch die Pixel 6 und 6 pro Modelle angeteasert. Der Name des SoC wird dabei Google Tensor lauten. Leider gibt es bisher eher wenige Details zum neuen Prozessor, das Unternehmen beschreibt in erster Linie die strategischen Überlegungen zum Umstieg auf einen eigenen SoC.


Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

KI ist die Zukunft unseres innovativen Schaffens, dennoch sind wir an die Grenzen des Computing gestoßen, die uns daran hindern, unsere Mission weiter zu verfolgen. Deshalb haben wir uns das Ziel gesetzt, eine technologische Plattform für mobile Endgeräte zu entwickeln, die es uns ermöglicht, Pixel-Nutzer:innen unsere innovativsten KI- und Machine-Learning-Features (ML) anzubieten. Wir wollten unser eigenes “System on a Chip” (SoC) entwickeln, um Pixel 6 noch besser zu machen. Und jetzt – ein paar Jahre später – steht diese Entwicklung kurz vor ihrer Vorstellung.

Google Tensor ist unser erster, selbst entwickelter SoC-Chip, welcher auf Pixel-Smartphones zugeschnitten ist – und der im kommenden Herbst das Herz von Pixel 6 und Pixel 6 Pro sein wird.

Daneben kommt in den neuen Pixel 6 Modellen auch der Sicherheitschip Titan M2 zum Einsatz. Man kann wohl davon ausgehen, dass Google in den kommenden Tagen noch einige weitere Details rund um den neuen Google Tensor Prozessor veröffentlicht. Spannend wird vor allem werden, wie gut sich der neuen SoC im Leistungstest gegen die aktuellen Topmodelle behaupten wird und auch, welche zusätzlichen Funktionen Google im Chip implementiert hat. Mit dem Wechsel auf einen eigene Prozessor will das Unternehmen mehr Möglichkeiten bekommen und daher sind die Erwartungen an den Google Tensor Soc natürlich recht hoch.

Schreibe einen Kommentar