realme GT soll die neue Oberklasse werden

realme GT soll die neue Oberklasse werden – Das realme GT läutet beim Unternehmen offensichtlich auch einen Umbau beim der Produktpalette. Die bisherigen Modelle der realme X Serie sollen durch neue Geräte der GT Reihe ersetzt werden, zukünftig wird also wohl das GT weiter entwickelt und in unterschiedlichen Varianten den oberen und mittlerweilen Preisbereich abdecken. Das bedeutet wohl auch, dass man in Deutschland mehr Modelle von realme unter dieser Bezeichnung erwarten kann, wann genau es neue Modellversionen gibt, ist aber noch offen. Im unteren Preisbereich wird sich durch das realme GT aber wohl nichts ändern.

Bei techradar schreibt man dazu:

In einem Interview mit TechRadar bestätigte Madhav Sheth, der CEO von Realme Europe und Realme India, dass die GT-Serie offiziell die vorherige X-Serie des Unternehmens ersetzt.

„Das X wird durch das GT ersetzt; also ist das GT das neue X“, bestätigte Sheth mit dem Nachtrag, dass nur die X-Linie betroffen sein wird – das bedeutet, dass die C- und nummerierten Telefone wahrscheinlich nicht betroffen bleiben werden.

Die Realme X-Serie war die Oberklasse- und Mittelklasse-Gerätekollektion des Unternehmens, wobei jüngste Einträge wie das X3 SuperZoom und das X50 Pro aus dem Jahr 2020 über den „Haupt“ – oder nummerierten – Mobilteilen des Unternehmens wie den Realme 7- oder Realme 8-Familien sitzen.

Das realme GT ist derzeit eines der günstigsten Smartphones mit Snapdragon 888 Prozessor und vor allem die gelbe Version mit der veganen Lederrückseite konnte bei den meisten Tests richtig punkten (unser Testbericht zum realme GT). Für die Nutzer ist vor allem der günstige Preis interessant, die aktuellen GT Modellen werden um die 400 Euro angeboten und das ist für ein Topmodell richtig günstig. Bleibt abzuwarten, ob das Unternehmen diese Preise so halten kann oder ob es doch noch die eine oder andere Anpassung nach oben geben wird.

Schreibe einen Kommentar