OnePlus 9 – XPan Modus bringt 65:24 Format auf die Modelle

OnePlus 9 – XPan Modus bringt 65:24 Format auf die Modelle – Die Hasselblad XPan Kamera braucht mit dem 65:24 Format ein extrem ungewöhnliches Bildformat in die Fotografie und die extrem breiten Bilder ließen vor allem für Landschaftsaufnahmen sehr interessante Blickwinkel zu.

OnePlus bringt den XPan Modus mit dieser Funktion nun auch auf die Modelle der OnePlus 9 Serie. Die mit dem XPan-Modus aufgenommenen Fotos haben genau wie bei der ursprünglichen Hasselblad XPan-Kamera ein Seitenverhältnis von 65:24. Anstelle des standardmäßigen 12-MP-Modus, werden die im XPan-Modus aufgenommenen Bilder von der 48-MP-Hauptkamera und der 50-MP-Ultraweitwinkelkamera beschnitten. Das Ergebnis ist ein hochaufgelöstes Bild mit über 20 MP. XPan-Bilder bieten eine Auflösung von 7552 × 2798 bei 30 mm und 7872 × 2916 bei 45 mm

Hsiaohua Cheng, Head of Imaging bei OnePlus, sagt: „Die Zusammenarbeit mit Hasselblad beim XPan-Modus hat uns geholfen, die legendäre Erfahrung nachzubilden, Fotos im Format 65:24 zu betrachten, bevor man ein breites Panoramabild in 30 mm und 45 mm aufnimmt. Mit dem XPan-Modus auf dem OnePlus 9 und 9 Pro können unsere Nutzer die Welt um sich herum durch eine einzigartige Linse sehen. Wir sind sehr gespannt darauf, wie dieses Format von unseren Nutzern und Fotografen auf der ganzen Welt genutzt wird.“

Bronius Rudnickas, Hasselblad Global Marketing Manager, meint dazu: „Die Hasselblad XPan war eine revolutionäre Kamera, die eine neue Ära der Fotografie eingeläutet hat. Ihr Vorteil lag nicht nur darin, 135 Bilder aufzunehmen, sondern auch in der Möglichkeit, in einen Großformatmodus zu wechseln, ohne den Film wechseln zu müssen. Sie war eine der ersten Kameras, die eine Dual-Frame-35-mm-Filmkamera enthielt, was die damalige Kamerabranche auf den Kopf stellte. Dank der gemeinsamen Anstrengungen der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen beider Marken ist es uns nun gelungen, diesen einzigartigen Bildstil und die Bedienerfahrung der Hasselblad XPan einer größeren Zahl an Nutzern zugänglich zu machen.“

Das Update wird per Software verteilt und die neue Firmware wird bereits ausgeliefert. Bei vielen Nutzern dürfte die neue Version mit de XPan Modus damit auch bereits zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar