Xiaomi Mi 11T Presse-Render geleakt

Xiaomi Mi 11T Presse-Render geleakt – In wenigen Tagen werden die Xiaomi Mi 11T wohl offiziell vorgestellt und es gibt jetzt bereits die Leaks der Presserender für die Modelle. Daher kann man sich bereits jetzt einen schönen Eindruck von den neue Smartphones verschaffen und da kein Ultra-Modell geleakt wurde, bestätigt sich damit wohl, dass Xiaomi nur auf ein Mi 11T und ein Mi 11T pro setzen wird.

Offiziell: Xiaomi Mi 11T bekommt 3 Jahre Android-Updates

Xiaomi hat offiziell die ersten Details zum Xiaomi Mi 11T bestätigt und dabei geht es vor allem um die Software. Die Modelle werden 3 Jahre neue Android Versionen bekommen und sogar 4 Jahre Sicherheitsupdates.

„Mit der kontinuierlichen Optimierung der Smartphone-Hardware verlängert sich der Lebenszyklus eines Smartphones sukzessive. Das bedeutet, dass Nutzer ihr Smartphone nicht mehr so häufig ersetzen müssen. Aus diesem Grund legen immer mehr Verbraucher großen Wert darauf, die aktuellen Updates für ein Betriebssystem zusammen mit den neuesten Funktionen zu erhalten“, erklärt Albert Shan, Head of Product & Technology, Xiaomi International. „Xiaomi liegt viel daran, den Nutzern branchenführende Hardware und dauerhafte Leistung zu bieten. Um dieser Verpflichtung gegenüber den Nutzern auch in Zukunft gerecht zu werden, verlängert Xiaomi daher den Lebenszyklus der Xiaomi-Smartphones, indem es drei Generationen von Updates für Android-Betriebssysteme bereitstellt. Auf diese Weise können Nutzer ihre aktuellen Geräte länger nutzen und gleichzeitig die neuesten Funktionen genießen. Zudem erhalten Nutzer Sicherheitsupdates, die gewährleisten, dass ihre Geräte über einen längeren Zeitraum sicher funktionieren.“

Diese Neuerung wird auch für andere Modelle geprüft, ob aber auch bereits auf dem Markt verfügbare Geräte mit zusätzlichen Updates ausgestattet werden, ist bisher noch nicht bekannt.

Xiaomi Mi 11T – Case-Leaks zeigen bereits das Design

Auf der Shopping-Plattform Alibaba sind bereits Cases für die neuen Mi 11 T Modelle aufgetaucht und damit gibt es bereits Hinweise, wie die neuen Modellen aussehen werden. Generell scheint sich beim Design recht wenig zu ändern, es gibt das große Kameramodul auf der Rückseite und ein Punch-Hole Display mit Öffnung für die Frontkamera in der oberen Display-Mitte.

UPDATE: Es gibt noch weitere Case Leaks, diesmal auch mit anderen Farben:

Xiaomi Mi 11T – Preise sollen ab 750 Euro starten

Neben den technischen Details gibt es mittlerweile auch Hinweise zum Preis der neuen Modelle. Die billigste Version der Xiaomi Mi 11T soll dabei bei umgerechnet 750 Euro starten und mit 256GB internen Speicher soll der Preis auf knapp 800 Euro steigen. Das Xiaomi Mi 11T pro wird ab 900 Euro angeboten und mit mehr Speicher steigt der Preis dann auf etwa 950 Euro. Ein Ultra-Modell wurde nicht erwähnt, durchaus denkbar, dass Xiaomi auf diese Version verzichtet und stattdessen wieder auf die bekannte Xiaomi MI 11T pro Version setzt.

Xiaomi Mi 11T technische Details und ein Startdatum

Wie es aussieht müssen Fans gar nicht mehr so lange warten, bis die neuen Xiaomi Mi 11T Modelle vorgestellt werden. Gizmochina berichtet von einem bereits fixierten Termin am 23. September. In etwas mehr als einem Monat werden die Smartphones also präsentiert. Dazu gibt es auch weitere Leaks rund um die Technik der neuen Smartphones.

Die Technik soll dabei wie folgt aussehen:

  • 5000mAh Akku mit 120W fast charging
  • Snapdragon 888
  • 120Hz OLED
  • Android 11
  • etwa $600

Ob der Preis in Europa und in Deutschland auch so liegen wird, bleibt noch abzuwarten, wahrscheinlich wird es wohl etwas teurer werden.

Xiaomi Mi11T bereits zertifiziert – Launch dürfte bald bevorstehen

Xiaomi wird vor dem Start der Xiaomi Mi 12 Serie noch ein Update der Modellreihe bringen und das Xiaomi Mi 11T hat bereits einige Zertifizierungen bekommen und ist auch bereits in der IMEI Datenbank zu finden. Damit sind bereits wichtige Schritte für die Markteinführung geschafft, es dürfte daher nicht mehr lange dauern, bis die Geräte vorgestellt werden.

Xiaomi Mi 11T in der IMEI Datenbank

Es gibt auch bereits eine ganze Reihe von Leaks rund um die neuen Modelle, wobei offen ist, ob Xiaomi wieder eine komplette Serie aus mehreren Modellen plant und ob es beispielsweise auch wieder ein Xiaomi Mi 11T ultra geben wird. Die bisherigen Leaks gehen von einem Mediatek Prozessor aus, was wohl der aktuellen Chipknappheit geschuldet ist. Dazu soll es ein 20:9 Display mit 120Hz Technik geben und einen 64MP Hauptkamera mit 3fach Zoom.

Es gibt auch Hinweise, dass Xiaomi kein Mi 11T lite plant, sondern die Mi 11 lite Modelle neu auflegt. Es soll dann möglicherweise eine Mi 11 lite New Edition geben – genau Details werden wir aber wohl erst wissen, wenn Xiaomi die neuen Smartphones offiziell vorstellen wird. Die Geräte sollen einen Snapdragon 778 Prozessor bekommen, möglicherweise sind sie aber gar nicht für den deutschen Markt gedacht, sondern werden vor allem in Indien und Asien in den Handel gehen.

Generell sieht es aber so aus, als würde die verwirrende Modellpalette von Xiaomi auch mit der Mi 11T Serie nicht unbedingt übersichtlicher und für Nutzer bleibt es daher weiter schwer, herauszufinden, welches Modell aktuell das passende ist. Bisher sind auch noch keine wirklichen Details zum Xiaomi Mi 12 aufgetaucht, so dass es schwer ist zu sagen, ob sich der Kauf der Mi 11T lohnt oder ob man doch eher auf die Mi12 warten soll. Xiaomi macht es also den Fans wirklich nicht leicht mit den vielen neuen Modellen.

Weitere Links rund um das Xiaomi Mi 11 und Mi 11T

Schreibe einen Kommentar