Apple iPhone 13: Chipmangel senkt die Produktion deutlich

Apple iPhone 13: Chipmangel senkt die Produktion deutlich – Die Lieferzeiten für einige iPhgone 13 Modelle gehen aktuell bereits bis in den November hinein, aber das ist zum Marktstart keine wirkliche Überraschung. In diesem Jahr könnte sich die Lage aber nicht so schnell entspannen, denn auch Apple ist für den Chipknappheit auf dem Markt betroffen und daher mussten die Produktionsziele für die iPhone 13 Modelle abgesenkt werden. Das Unternehmen kann also nicht so viele Modelle wie geplant bis Jahresende auf den Markt bringen. Berichte sprechen von 10 Millionen Einheiten weniger, die produziert werden sollen – das wären mehr als 10 Prozent weniger als geplant und durchaus eine Größenordnung, die sich auch in den Quartalszahlen zeigen wird.

Bei MacRumors schreibt man dazu im Detail:

Es wird erwartet, dass Apple die Produktion von „iPhone 13“ 2021 wegen der Knappheit um bis zu 10 Millionen Einheiten kürzen wird. In den letzten drei Monaten des Jahres plante Apple, 90 Millionen „iPhone 13“-Modelle zu produzieren, aber Apples Fertigungspartnern wurde mitgeteilt, dass die Gesamtzahlen niedriger sein werden, weil Broadcom und Texas Instruments nicht in der Lage sind, genügend Komponenten zu liefern.

Apples Vorräte für das iPhone 13 sind bereits eingeschränkt, und weitere Engpässe während der Ferienzeit werden die Lieferzeiten in Zukunft noch weiter verschieben.

Aktuell lässt sich leider auch kaum abschätzen, wann sich die Lage wieder etwas entspannen wird. Mit 2022 wird es sicher wieder neue Produktionskapazitäten geben und die Hersteller bauen neuen Kapazitäten für Chips auf, aber die Nachfrage bleibt auch weiter hoch, so dass die Anbieter und Zulieferer wohl auch mittelfristig mit Engpässen in diesem Bereich rechnen müssen. Das betrifft in diesem Fall nicht nur Apple, sondern auch die anderen Hersteller in diesem Bereich. Samsung hat beispielsweise wohl bereits die Galaxy S21 FE Modelle gecancelt um die Prozessoren für andere Modelle nutzen zu können. Das ist also ein Problem, das nicht nur Apple betrifft.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Schreibe einen Kommentar