E-Mails auf dem Smartphone werden nicht aktualisiert – daran kann es liegen

E-Mails auf dem Smartphone werden nicht aktualisiert – daran kann es liegen – Viele Nutzer empfangen und bearbeiten ihre Email auch auf dem Handy und dann ist es natürlich wichtig, dass die Mails zeitnah ankommen und man auch recht schnell darauf reagieren kann. Teilweise macht dies aber Probleme, weil die Mails nicht aktualisiert werden und neue Mails so gar nicht ankommen. In diesem Artikel wollen wir beschreiben, wie man dieses Problem lösen kann und wie man Mails im besten Fall immer erhält, sobald diese im Postfach ankommen.

Kein Netz oder Internet auf dem Handy?

Grundlegend kann eine App die Inhalte natürlich nur aktualisieren, wenn die Geräte mit dem Internet verbunden sind. Probleme wie fehlender Empfang, schlechtes Netz oder keine WLAN Verbindung bedeuten daher auch, dass sich die Inhalte nicht aktualisieren und synchronisieren können.

Bei Problemen sollte man daher prüfen, ob das Handy auch immer Netz hatte und das mobile Internet aktiv ist. Sollte beispielsweise die WLAN Verbindung irgendwann zusammengebrochen sein und sich die Modelle nicht mehr automatisch verbinden, kann dies bereits erklären, warum es keine Aktualisierung in der Email App gibt.

Mehr dazu haben wir hier zusammengestellt: Smartphone ohne Netz | kein mobiles Internet | kein WLAN am Handy |

Hintergrundaktualisierung der Email App aktiv?

Die Hintergrundaktualisierung beschreibt die Möglichkeit für Apps, auch dann aktiv zu sein, wenn sie nicht gerade aktiv laufen, sondern im Hintergrund sind. Im Stromspar-Modus oder auch um Daten zu sparen ist diese Funktion teilweise abgeschaltet.

Unter Android kann man dies wie folgt aktivieren:

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die App „Einstellungen .
  2. Tippen Sie auf Netzwerk & Internet.
  3. Tippen Sie auf Datennutzung und dann Datensparmodus.
  4. Wenn der Datensparmodus deaktiviert ist, müssen Sie nichts weiter tun. Wenn der Datensparmodus aktiviert ist, fahren Sie mit Schritt 5 fort.
  5. Tippen Sie auf Uneingeschränkter Datenzugriff.
  6. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf die Google Play Store App.
  7. Tippen Sie auf die App oder den Dienst, die bzw. den Sie aktivieren möchten.

Die Hintergrundaktualisierung bei iPhone Smartphones lässt sich ebenso steuern:

  1. Zunächst öffnet man das „Einstellungen“-Menü.
  2. Anschließend navigiert man zu „Allgemein“.
  3. Dort geht man zu der Option „Hintergrundaktualisierung“.
  4. Es erscheint erneut ein Feld „Hintergrundaktualisierung“, dort kann man Einstellen, welche Form der Aktualisierung man nutzen will

In der Regel steigt der Datenverbrauch an, wenn man diese Option aktiviert. Das sollte man beachten, vor allem bei Prepaid Flat mit wenig Datenvolumen. Wer unbegrenztes Datenvolumen oder Flat mit 10 GB oder 20 GB Allnet Flat im Einsatz hat, braucht dagegen keine Bedenken haben.

Cache löschen und andere Tipps

Sollte es immer noch Probleme geben, kann man mit weiteren Schritten versuchen, die App wieder zur Aktualisierung der Email zu bewegen:

  • Generell hilft es, wenn die App auf dem neusten Stand ist und man die aktuell Version der App nutzt. Es kann daher sinnvoll sein, im App Store zu prüfen, ob es Aktualisierungen gibt und falls ja, diese auch zu installieren
  • um sicherzustellen, dass es keine Probleme mit älteren Programmdaten oder Programmversionen gibt, sollte man den Cache der App löschen. Mehr dazu haben wir hier zusammengestellt: App Cache löschen
  • im letzten Fall kann es auch helfen, die App nochmal komplett vom Gerät zu löschen und neu zu installieren

Es kann auch helfen, in den Bewertungen zu prüfen, ob andere Nutzer auch Probleme mit der Mail App haben. In dem Fall kann es an der App selbst liegen. Eventuell gibt es technische Probleme mit der App. Dann hilft nur zu warten, bis die Entwickler diese Probleme behoben haben oder aber man setzt auf eine andere App zur Nutzung.

Weitere hilfreiche Beiträge zum Thema Android

Weitere Links rund um das iPhone

Schreibe einen Kommentar