Apple: iOS 15.1.1 soll Abbrüche bei Gespräche verhindern

Apple: iOS 15.1.1 soll Abbrüche bei Gespräche verhindern – Apple bietet ab sofort mit iOS 15.1.1 ein neues Update für die 15er iOS Version an und scheint dieses Update vor allem an iPhone 12 und 13 Modelle auszuliefern. Bei diesen Smartphones kam es durch iOS 15 teilweise zu Gesprächsabbrüchen, so dass Nutzer einfach aus einem Call geworfen wurden. Die neue Version sol dieses Problem nun beheben und zwar speziell für die beiden neueren Generationen der iPhone Modelle.

Bei Macrumors schreibt man dazu:

Das iOS 15.1.1-Update kann kostenlos heruntergeladen werden und die Software ist auf allen berechtigten Geräten drahtlos in der Einstellungen-App verfügbar. Um auf die neue Software zuzugreifen, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Update.

Laut den Versionshinweisen von Apple verbessert iOS 15.1.1 die Anrufabbruchleistung auf den iPhone 12- und 13-Modellen, sodass Benutzer, bei denen Anrufe unterbrochen wurden, nach der Installation des Updates Verbesserungen sehen sollten. Es scheint nur für Geräte der „iPhone 12“- und iPhone 13-Familien, einschließlich der Pro-Modelle, verfügbar zu sein, sodass Benutzer mit anderen Geräten das Update nicht sehen können.

Nutzer von älteren Modellen haben mittlerweile bestätigt, dass sie das Update nicht erhalten haben. Nach dem Update bestätigen die User auch, dass es keine Verbindungsabbrüche bei Anrufen mehr gibt, Apple scheint mit iOS 15.1.1 dieses Problem also gelöst zu haben.

Weitere Artikel rund um die iPhone 13 Serie

Schreibe einen Kommentar