Faltbare Smartphones von OPPO und Huawei sollen noch in diesem Jahr kommen

Faltbare Smartphones von OPPO und Huawei sollen noch in diesem Jahr kommen – Der Bereich der haltbaren Smartphone wird derzeit vor allem durch Samsung und die Galaxy Z Fold 3 und Z Flip 3 Smartphones dominiert. Die anderen Hersteller halten sich in diesem Jahr eher noch zurück, aber nach den Angaben von Bob Ross soll sich das im Dezember ändern. Sowohl OPPO als auch Huawei planen wohl neue Modelle mit einem haltbaren Ansatz.

Bei Huawei soll es ein neues Smartphone der Mate-Serie geben, dass einen Clamshell-Aufbau hat und damit dem Z Flip 3 entspricht. OPPO könnte sogar mehrere faltbare Smartphones auf den Markt bringen, die wie bei Samsung sowohl ein kleineres Modell umfassen als auch ein Smartphone, das sich zu einem Tablet ausklappen lässt.

Falls sich diese Information bestätigt, wird es wohl auch im Dezember wieder eng werden, denn auch andere Hersteller haben neue Hardware angekündigt.

Es steht aber leider zu befürchten, dass vor allem die Modelle von Huawei nicht in Deutschland zum Weihnachtsgeschäft zur Verfügung stehen werden. Das Unternehmen hat es nach wie vor nicht geschafft, das Huawei P50 aus dem Sommer in Deutschland auf den Markt zu bringen und auch andere Modelle von Huawei haben bisher den Weg nicht nach Deutschland gefunden. Der Android-Bann macht dem Unternehmen hier immer noch stark zu schaffen und daher ist zu befürchten, dass auch ein faltbares Modell wenn überhaupt erst mit deutlicher Verzögerung in Deutschland erscheinen wird. Bei OPPO sieht es dagegen anders aus, hier gibt es die Probleme mit Android nicht und daher könnten neue Geräte auch direkt international und damit auch in Deutschland angeboten werden.

Bisher gibt es aber von keinem der beiden Unternehmen offizielle Details zu diesen Modellen, daher bleibt abzuwarten, ob Bob Ross Recht hat.

Schreibe einen Kommentar