Vodafone: kostenloses 5G zur Callya Digital Freikarte

Vodafone: kostenloses 5G zur Callya Digital Freikarte – Vodafone hatte den Callya Digital Tarif erst vor wenigen Wochen mit dem Callya Digital Light Tarif ergänzt und nun gibt es bereits das nächste Update: als Sonderaktion gibt es derzeit zum normalen Callya Digital Tarif die 5G Nutzung kostenfrei mit dazu. Die kostenlosen Prepaid Sim lassen sich normalerweise nur gegen Aufpreis von 2.99 Euro/4 Wochen mit 5G aufrüsten. Ab sofort entfallen diese zusätzlichen Kosten. Vodafone integriert damit 5G kostenlos im Prepaid Tarif und man bekommt die 15 Gigabyte Datenvolumen pro Monat nun auch mit 5G Speed. Die anderen Tarife der Callya Freikarte profitieren davon aber leider nicht, diese Neuerung bezieht sich nur auf die Callya Digital Tarife und selbst der neuen Callya Digital Light Tarif ist davon ausgeschlossen. Callya Digital ist damit der ersten Prepaid Tarif auf dem deutschen Markt, der kostenloses 5G mitbringt (mehr dazu: 5G Prepaid Tarife).

Vodafone schreibt selbst zu dieser Neuerung:

Ab sofort ist 5G fester Bestandteil im Tarif CallYa Digital. Das gilt auch für alle Bestandskunden. Diese werden im Laufe des Tages für 5G freigeschaltet und können mit einem 5G-fähigen Smartphone dann an immer mehr Orten noch schneller surfen. Wer bereits zuvor die 5G-Option gebucht hatte, muss jetzt nichts mehr dafür zahlen. Mit satten 15 Gigabyte bringt der CallYa Digital nicht nur ein enorm großes Datenpaket fürs ausgiebige Highspeed-Surfen mit. Der attraktive Basispreis von 20 Euro alle vier Wochen macht ihn auch zum ersten Prepaid 5G-Tarif für die breite Masse.

Wie bei den anderen Vodafone Freikarten gibt es bei Callya Digital keinen Kaufpreis und keine Versandkosten. Das Unternehmen berechnet auch keine Aktivierungsgebühr für die Tarife. Man zahlt also nur die monatlichen 20 Euro für die Allnet Flat mit kostenlosen Gesprächen und SMS in alle Netze sowie der 15 GB 5G Datenflatrate.

Um die 5G Möglichkeiten der Callya Digital Tarife aber richtig nutzen zu können, benötigt man noch einige Voraussetzungen. So muss das Smartphone bereits 5G-fähig sein und daher diese neue Technik unterstützten. Das ist bei den meisten neueren Modelle im oberen Preisbereich der Fall, vor allem bei älteren und günstigen Geräten wird aber oft nur 4G/LTE unterstützt. Daneben muss Vodafone auch bereits das 5G Netz in der eigenen Region ausgebaut haben. Das kann man auf der Vodafone Netzausbaukarte prüfen – nur wenn dort 5G Netzausbau angezeigt wird, profitiert man auch von den 5G Möglichkeiten der Callya Digital Tarife. Falls nicht wird maximal mit LTEmax Speed im 4G/LTE Netz von Vodafone gesurft.

Was ist anders bei den Callya Digital Tarifen?

Vodafone spricht bei den Callya Digital Tarifen von einer neuen Art von Mobilfunk-Tarifen, weil diese weitgehend über die App verwaltet werden und so besser direkt durch die Kunden steuerbar sind als die anderen Handytarife und Prepaid Karte von Vodafone. Folgende Optionen werden direkt über die App von Callya Digital verwaltet:

  • Deinen Datenverbrauch sehen
  • Weitere Optionen buchen oder deaktivieren
  • Den automatischen Bankeinzug pausieren und wieder aktivieren
  • Den Tarif pausieren und wieder aktivieren
  • Unseren Service-Chat per SMS oder WhatsApp unter 0172 200 02 29 nutzen
  • Deinen Tarif einsehen
  • Auf unsere FAQs und interaktive Anleitungen zugreifen
  • Die Netzabdeckung prüfen
  • Netzstörungen melden

Daneben bietet Callya Digital auch einen Kundenservice per WhatsApp an, die normalen Support-Nummern können nicht genutzt werden. Man sollte also im besten Fall auch WhatsApp nutzen, wenn man den Tarif buchen will.

Schreibe einen Kommentar