ZTE Axon 30 ab sofort auch in Deutschland im Handel

ZTE Axon 30 ab sofort auch in Deutschland im Handel – Es hat dann doch noch etwas länger gedauert als gedacht, aber nun findet man das ZTE Axon 30 auch im Handel und kann die Geräte ab 550 Euro beispielsweise bei Saturn, Mediamarkt oder auch Amazon bestellen.

Das Unternehmen schreibt selbst dazu:

Das ZTE Axon 30 5G kommt nach Deutschland! Wie die ZTE Corporation jetzt verkündet, ist das Smartphone hierzulande ab heute, dem 20. Dezember 2021, erhältlich. Es bleibt also noch Zeit, um es als perfektes Geschenk unter den weihnachtlich geschmückten Tannenbaum zu legen. Vor allem überzeugt das ZTE Axon 30 5G durch seine moderne Under-Display-Kamera, die hohe Auflösung des Bildschirms und seinem Prozessor aus dem Hause Qualcomm.  

ZTE Axon 30 mit verbesserte Under-Display Kamera

ZTE war das erste Unternehmen, dass ein Modell mit Under Display Kamera auf den markt gebracht hat. Leider war die Qualität noch eher schlecht, aber mit dem Axon 30 will man die nächsten Generation dieser Technik einsetzen und damit bessere Ergebnisse erzielen. Das Unternehmen hat das ZTE Axon 30 mittlerweile offiziell vorgestellt und daher gibt es nun auch mehr Details zur verbauten Technik:

Das Unternehmen schreibt selbst zur Technik des Displays und der Kamera:

Der Under-Display-Bildschirm für den Kamerabereich ist der erste weltweit, mit einer hohen Pixeldichte von 400 PPI. Dies kann eine bessere Anzeigenleistung bei gleichzeitig hoher Lichtdurchlässigkeit und eine verbesserte visuelle Integration mit dem Bildschirm als Ganzes bieten. Seine ausgeklügelte Schaltungsanordnung ermöglicht die Synchronisation zwischen der Frontkamera und dem herkömmlichen Anzeigenbereich und verspricht so einen natürlicheren Übergang zwischen ihnen. Das neue Gerät ist mit einem unabhängigen Bildschirmanzeigen-Chip ausgestattet, der die Bildschirmanzeige durch intelligente Pixelverbesserung und intelligente Anzeigenoptimierung genauer und synchroner macht. Sieben Schichten hochtransparenter Materialien und drei spezielle Verarbeitungstechnologien werden eingesetzt, um den Bereich unter dem Display lichtdurchlässiger zu machen. In Kombination mit der größeren lichtempfindlichen 4-in-1-Kamera mit 2,24 µm äquivalenten großen Pixeln wird eine hervorragende Lichtumgebung für Aufnahmen geschaffen.

Des Weiteren ist das ZTE Axon 30 das erste Under-Display-Kamera-Smartphone mit einer 120Hz Bildwiederholrate und einer 360Hz Touch-Sampling-Rate. Das ZTE Axon 30 ist außerdem mit einem 6,92-Zoll-AMOLED-Bildschirm und einem Bildschirmverhältnis von 20.5:9 in Kinoqualität ausgestattet, kombiniert mit der DTS:X® Ultra immersive 3D-Audiotechnologie. Das Smartphone bietet somit seinen Nutzern ein hochwertiges Videoerlebnis. Der Bildschirm deckt 100% des DCI-P3-Farbraums ab und unterstützt eine 10-Bit-Farbtiefe sowie 1,07 Milliarden Farben.

Vollkommen unsichtbar ist die neue Kamera unter dem Display allerdings nicht. Man erkennt den Kamerabereich nach wie vor, auch wenn bei eingeschaltetem Bildschirm dies natürlich kaum noch auffällt.

Bei aktivem Bildschirm sieht man die Kamera nicht mehr – Quelle

Bei der weiteren Technik gibt es den Snapdragon 870 Prozessor, einen 64MP Hauptkamera auf der Rückseite und einen 4.200mAh Akku der mit bis zu 55 Watt geladen werden kann. Daneben unterstützen die Modelle natürlich auch die 5G Netze und es gibt ein sogenanntes Triple-Ice-Kühlsystem mit Thermogel und einer Flüssigkühlplatte um die Abwärme des Prozessors unter Kontrolle zu bringen.

Leider wurde bisher noch kein Preis genannt und auch der genaue Marktstart ist noch offen. ZTE spricht aber davon, dass man die Geräte in Kürze in den Handel bringen möchte. In anderen Ländern wurden Preise zwischen 350 und 450 Dollar genannt. Bleibt abzuwarten, ob das auch in Deutschland so sein wird.

Schreibe einen Kommentar